Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg 9. Altenburger Benefizball wirft seine Schatten voraus
Region Altenburg 9. Altenburger Benefizball wirft seine Schatten voraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 08.08.2018
Rolf Olischer, Bernd Wannenwetsch und Frank Tanzmann (v.l.) versprechen ein umfangreiches Programm zum 9. Altenburger Benefizball.
Rolf Olischer, Bernd Wannenwetsch und Frank Tanzmann (v.l.) versprechen ein umfangreiches Programm zum 9. Altenburger Benefizball. Quelle: Lions Club
Anzeige
Altenburg

Noch knappe vier Wochen dauert es, dann verwandeln sich Fest- und Bachsaal auf dem Altenburger Residenzschloss wieder zur großen Tanzfläche. Zum mittlerweile 9. Mal laden der Altenburger Lions Club, der Schlossverein sowie Theater&Philharmonie Thüringen am Sonnabend, den 8. September, zum großen Benefizball aufs Residenzschloss – mit umfangreichem Programm.

Umfangreiches Programm

Der Vorverkauf laufe bereits hervorragend, konnte sich Bernd Wannenwetsch im Zuge einer Pressekonferenz am Dienstagabend freuen. „Die 290 Sitzplatzkarten sind bereits alle ausverkauft, Flanierkarten sind jedoch noch verfügbar“, verkündete der Lions-Club-Präsident. Gerade die Flanierkarten böten in diesem Jahr jedoch eine optimale Möglichkeit, die zahlreichen Programmpunkte unter die Lupe zu nehmen.

Und in dieser Hinsicht ziehen die Organisatoren tatsächlich so manches Register – insbesondere in musikalischer Hinsicht: Neben gleich zwei Konzerten von Organist Felix Friedrich in der Schlosskirche sollen auch die Musiker des Philharmonischen Orchesters von Theater&Philharmonie Thüringen sowie die Konrad Kater Kapelle im Bachsaal und die Golden Boys im Festzelt die Gäste in je nach Vorliebe passende Stimmung bringen. Den Eröffnungstanz bestreiten in diesem Jahr die Mitglieder des Tanzkreises Schwarz-Gold.

Zauberer und Kulinarisches

Abseits der musikalischen Unterhaltung warten weitere Vergnügungen auf die Gäste. So präsentiert Eberhard Baur im Spielkartenmuseum passenderweise Zaubertricks mit Karten, im Bachsaal dürfen zu Salsa die Hüften geschwungen werden, die herzoglichen Gemächer stehen für Erkundungen offen, für Mitternacht ist ein Höhenfeuerwerk angesetzt.

Die kulinarische Versorgung, betont Rolf Olischer von der Konzert- und Gastspieldirektion Leipzig, sei wieder gesichert. Neben zwei Gourmet-Speisebuffets im Schlossensemble steht auch ein Grillbuffet zur Verfügung.

Digitale Technik für’s Schloss

Selbstverständlich soll im Zuge des Balls auch wieder Geld für das Residenzschloss eingeworben werden. Mit Spenden und den Einnahmen aus der Tombola wolle man in diesem Jahr die Anschaffung und Installation zweier digitaler Informationspunkte finanzieren, so der Schlossvereins-Vorsitzende Frank Tanzmann. Mit den Geräten sollen Besucher künftig über Ausstellungs- und Besichtigungsangebote auf dem Schlossberg informiert und die Besucherführung verbessert werden. „Damit wollen wir das Schloss als touristischen Magneten weiter unterstützen“, so Tanzmann.

Flanierkarten für den Benefizball zu 85 Euro sind unter anderem in der Tourismusinformation Altenburger Land (Markt 10) erhältlich.

Von Bastian Fischer