Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Ab Montag wieder zahlreiche Straßensperrungen in Altenburg
Region Altenburg

Ab Montag wieder zahlreiche Straßensperrungen in Altenburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:02 12.09.2020
Ab Montag müssen sich Autofahrer in Altenburg auf Verkehrseinschränkungen einstellen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg

In der kommenden Woche müssen Autofahrer in Altenburg wieder an einigen Ecken mit Verkehrseinschränkungen rechnen. Grund dafür sind mehrere Straßensperrungen, über die die Stadtverwaltung informiert.

Direkt ab Montag, 7. September, ist die Bonhoefferstraße in Höhe der Hausnummer 42 dicht. Konkret betroffen ist der Bereich zwischen Siegfried-Flack-Straße und Fleischerei Schellenberg. Grund sind Anschlussarbeiten an das Abwassernetz. Während der notwendigen Sperrung wird die Einbahnstraßenregelung in der Bonhoefferstraße zwischen Siegried-Flack-Straße und dem Baubereich aufgehoben. Andauern sollen die Arbeiten bis zum 11. September.

Anzeige

Kein Durchkommen für Fahrzeuge wird es sowohl am 8. als auch am 9. September auf der Meißnerstraße in Höhe der Hausnummer 15 geben. Konkret betroffen ist in diesem Fall der Bereich zwischen Körnerstraße und Heinrich-Mann-Straße. Grund für die Sperrung ist die Stellung eines Krans.

Umfangreiche Arbeiten am Grundstück an der Brockhausstraße 8a ziehen ab Mittwoch, dem 9. September, eine Straßensperrung bis inklusive des nächsten Tages nach sich. Laut Stadtverwaltung wird der Zentrumsverkehr deshalb über die Bertolt-Brecht-Straße umgeleitet. Der Verkehr in Richtung Bahnhof wird an der Friedrich-Ebert-Straße über Am Lerchenberg in Richtung Kanalstraße und Wettinerstraße abgeleitet. Der Busverkehr soll ohne Einschränkungen weiterlaufen.

Ebenfalls ab Mittwoch geht in der Treppengasse in Höhe der Hausnummern 7 und 8 nichts mehr. Dort wird bis Freitag gesperrt – wie die Meißnerstraße wegen einer Kranstellung.

Um Platz für eine Veranstaltung im Rahmen des Tages des offenen Denkmals frei zu halten, wird die Wallstraße in Höhe des Paul-Gustavus-Hauses für Sonntag, 13. September, vollständig gesperrt. Der Verkehr in Richtung Großer Teich/Südost wird ab dem Theaterplatz über Marstallstraße, Münsaer Straße, Heinrich-Heine-Straße und Käthe-Kollwitz-Straße umgeleitet. Die Bushaltestelle Wallstraße soll weiterhin ohne Einschränkungen erreichbar sein.

Von OVZ