Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Abriss in Altenburg-Nord wird fortgesetzt
Region Altenburg Abriss in Altenburg-Nord wird fortgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:59 10.04.2019
Im März musste der Wohnblock Barlachstraße 38 bis 41 weichen. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Der Abriss von Plattenbau-Wohnungen in Altenburg-Nord geht in die nächste Runde. Wie die Stadtverwaltung Altenburg am Mittwoch mitteilte, beginnt am Montag das Schleifen des Wohnblockes Barlachstraße 49-52. Während der Zeit der Abrissarbeiten – voraussichtlich bis zum Freitag, den 3. Mai – wird der Wirtschaftsweg vor dem Block sowohl für Fußgänger als auch für Fahrzeuge vollständig gesperrt. Bereits im März musste die Barlachstraße 38 bis 41 weichen. Die Städtische Wohnungsgesellschaft trennte sich von 48 Wohnungen. Zudem wurde der Block Flack-Straße 43 entfernt.

Von OVZ

Das Ergebnis ist ein Warnsignal: Fast jeder vierte Laden hat bei Alkohol- und Nikotin-Testkäufen gegen den Jugendschutz verstoßen. Jugendamt und Testkäufer haben 25 Verkaufsstellen kontrolliert. Die Folge: Ermahnungen, aber auch Plaketten für vorbildliches Handeln.

10.04.2019

Am Preisträgerkonzert der Musikschule Altenburger Land nahmen 114 Schüler teil. Vielfältige Talente zeigten ihr Können. Die Verleihung der Silbernen Stimmgabel ist dabei eine Besonderheit.

10.04.2019

Die heruntergekommene Mensa des Meuselwitzer Gymnasiums soll zumindest teilweise renoviert werden. Landrat Uwe Melzer (CDU) will sich am Donnerstag den Fragen der Eltern stellen. Bürgermeister Udo Pick (BfM) gerät wegen der Schule derweil unter Druck.

10.04.2019