Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Aktionswoche im lokalen Handwerk für Schulabgänger
Region Altenburg Aktionswoche im lokalen Handwerk für Schulabgänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 25.06.2018
In Handwerksberufen sind in Ostthüringen zahlreiche Lehrstellen frei.
In Handwerksberufen sind in Ostthüringen zahlreiche Lehrstellen frei. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Gera/Altenburg

Die Handwerkskammer für Ostthüringen bietet erstmals eine große Beratungs- und Aktionswoche an, um den jetzigen und künftigen Schulabgängern die Suche nach einem passenden Ausbildungsberuf und damit den Start in eine handwerkliche Karriere zu erleichtern. Bis Freitag dieser Woche soll mit vielfältigen Maßnahmen der Fokus für die Jugendlichen aufs Handwerk gerichtet werden, teilt die in Gera ansässige Handwerkskammer für Ostthüringen mit.

Angebot für Kurzentschlossene

Das gesamte Beraterteam der Kammer werde diese Woche gezielt Jugendlichen zur Verfügung stehen, um über Karrieremöglichkeiten im Handwerk zu informieren, freie Lehrstellen anzubieten und mit Schnupperkursen in den drei Bildungsstätten der Kammer in Gera, Rudolstadt und Zeulenroda das Interesse an einer handwerklichen Ausbildung zu wecken. „Es ist sozusagen der Endspurt, um für die jetzigen Schulabgänger, die noch keine Lehrstelle haben, eine Hilfestellung zu bieten“, erläutert Katja König, Referatsleiterin Berufsausbildung in der Handwerkskammer, das Ansinnen der Aktionswoche. „Viele Jugendliche entscheiden sich erst kurz vor Schluss, welchen beruflichen Weg sie einschlagen möchten. Da wollen wir ansetzen und sie von einer Ausbildung im Handwerk überzeugen.“

Diverse Kontakt-Kanäle

Über diverse Kanäle sei das Beraterteam erreichbar. Dazu gehören neben den Beratungen direkt in der Handwerkskammer in Gera unter anderem auch die Ausbildungshotline 0365 8225105 sowie die Kontaktaufnahme per E-Mail unter ausbildung@hwk-gera.de, über die Facebookseite der Handwerkskammer unter www.facebook.com/hwkgera oder per WhatsApp unter der Rufnummer 0160 97847631 – montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr.

Derzeit befinden sich in der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer rund 250 freie Lehrstellen in mehr als 40 verschiedenen Handwerksberufen für das kommende Ausbildungsjahr sowie 81 Angebote für Betriebspraktika in Handwerksunternehmen in ganz Ostthüringen. Interessierte finden die Lehrstellenbörse unter www.hwk-gera.de/lehrstellenboerse. Darüber hinaus können die Angebote auch im Lehrstellenradar 2.0 eingesehen werden. „Einfach die App aufs Smartphone laden und lossurfen“, ermuntert Katja König.

Chance auf Schnupperpraktikum

Doch damit der Name der Beratungs- und Aktionswoche tatsächlich Programm ist, soll nicht nur beraten, sondern auch praktisch angepackt werden. So besteht die Möglichkeit, in verschiedene Handwerksberufe zu schnuppern. Die Bildungsstätten der Kammer bieten nach Anmeldung die Gelegenheit, bei praktischer Arbeit mehr über die Inhalte einzelner Berufe zu erfahren. Wer darauf Lust hat, kann sich unter der Ausbildungshotline registrieren lassen. „Natürlich lohnt es sich auch, direkt in den Handwerksbetrieben vor Ort wegen eines Schnupperpraktikums nachzufragen“, fügt Katja König hinzu.

„Für alle Schulabgänger ist diese Woche noch einmal die Chance, sozusagen auf der Zielgeraden bei der Ausbildungsplatzsuche fündig zu werden“, erläutert die Referatsleiterin Berufsausbildung. Schließlich biete das Handwerk deutlich mehr Möglichkeiten und Karrierechancen als so mancher Jugendliche denkt.

Von OVZ