Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Feuerwehr nimmt Drehleiter-Fahrzeug in Empfang
Region Altenburg Altenburger Feuerwehr nimmt Drehleiter-Fahrzeug in Empfang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 21.12.2017
Die Feuerwehrleute Jens Schubseil (l.) und Rene Kutsch testen im Korb der Leiter gestern das neue Gerät in der Wache an der Remsaer Straße. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Über Technik vom Feinsten freuen sich kurz vor dem Fest die Kameraden der Altenburg Feuerwehr. Quasi als Weihnachtsgeschenk rollte ein neues Fahrzeug mit einer vollautomatischen Drehleiter vom Typ „DLA 23/12“ in dieser Woche auf das Depot an der Remsaer Straße und wurde am Donnerstag erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der Clou ist eine lenkbare Hinterachse, die ein Seitwärts-Fahren möglich macht, was beispielsweise beim Durchqueren der engen Schlosseinfahrt von enormem Vorteil ist. Die ausgefahrene Leiter mit ihrem Korb würde im Extremfall ein elftes Geschoss erreichen.

Das 638 000 Euro teure Gerät musste innerhalb kurzer Zeit angeschafft werden, weil die bisherige, über 25 Jahre alte Drehleiter im März Schaden nahm und nur mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand hätte repariert werden können. Seitdem stellt ein Leihfahrzeug die Einatzbereitschaft her. Für die kurzfristige Investition, von der 225 000 Euro vom Land kommen, mussten in Altenburg acht andere geplante Ausgaben verschoben werden.

Die neue Drehleiter wird Ende Februar 2018 offiziell in Dienst gehen. Bis dahin werden die Kameraden der Berufsfeuerwehr daran geschult. „Damit können wir unseren hervorragend ausgebildeten Feuerwehrleuten auch ein modernes und zukunftsfähiges Fahrzeug zur Verfügung stellen“, sagte Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD).

Von Jens Rosenkranz

Eine Rentnerin ist am Donnerstagmorgen in Schmölln von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei mit. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang laufen noch.

21.12.2017

Kurz vor Weihnachten habe zwei Mode-Läden auf dem Markt geschlossen. Es handelt sich um das City-Shopping, den einige Altenburger noch unter dem Namen „Für die Dame“ kannten, sowie die Filiale von KBK auf der unteren Marktseite. Was aus beiden Geschäften wird, ist nicht geklärt. Damit setzt sich das Ladensterben in der City fort. Es gibt aber neue Hoffnung.

20.12.2017

Die ersten Kreisjugendspiele im Altenburger Land nach 14 Jahren Pause sind Geschichte. Mit schillerndem Ergebnis: 277 Goldmedaillen, 235-mal Silber, 211-mal Bronze. Doch der Kreissportbund schaute bei den finalen Ehrungen am Dienstagabend nicht nur aufs Edelmetall.

20.12.2017