Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Polizei schnappt Einbrecher in Lödla – und lässt ihn laufen
Region Altenburg

Altenburger Polizei schnappt Einbrecher in Lödla – und lässt ihn laufen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:48 23.08.2020
Einen Einbrecher hat die Polizei am Freitag in Lödla nach einer Fahndung festgenommen, musste ihn aber am Sonnabend wieder gehen lassen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Lödla

Die Polizei hat in Lödla einen Einbrecher gefasst, musste diesen aber wenig später wieder gehen lassen. Am Freitag gegen 6.45 Uhr erhielten Beamte einen Hinweis, dass ein Einbrecher in der Schönen Aussicht im Altenburger Vorort eingebrochen und geflüchtet ist, hieß es in einer Behördenmitteilung am Sonntag. Im Rahmen der sofortigen Nahbereichsfahndung wurde bekannt, dass der Flüchtige in Richtung Rositz abgängig war. Durch die eingesetzten Beamten konnte der 35-Jährige an einem Gebüsch verweilend festgestellt werden und festgenommen werden.

Keine ausreichenden Haftgründe

Durch weitere Ermittlungen stellte sich letztlich heraus, dass der Mann bei dem Einbruch Sachschaden verursacht und ein Handy entwendet hatte. Bei der Durchsuchung wurden zudem weiteres Beutegut sowie Betäubungsmittel bei ihm gefunden. Die Gegenstände wurden sichergestellt und konnten bereits teilweise an die Geschädigten herausgegeben werden. Nach staatsanwaltschaftlicher Anweisung wurde festgelegt, dass die Haftgründe nicht ausreichten, um den 35-Jährigen weiter festzuhalten. Deshalb durfte der mutmaßliche Täter nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen gegen 12.30 Uhr wieder gehen.

Von OVZ