Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Polizei stellt rücksichtslosen Raser in Borna
Region Altenburg Altenburger Polizei stellt rücksichtslosen Raser in Borna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 14.10.2018
Trotz mehrfacher Aufforderung durch die folgende Polizei, hielt ein Motorradfahrer in Treben nicht an und flüchtete stattdessen nach Borna, wo er gestellt werden konnte.
Trotz mehrfacher Aufforderung durch die folgende Polizei, hielt ein Motorradfahrer in Treben nicht an und flüchtete stattdessen nach Borna, wo er gestellt werden konnte. Quelle: dpa
Anzeige
Treben/Borna

Nach einer kilometerlangen Verfolgungsjagd hat die Altenburger Polizei einen rücksichtslosen Motorradfahrer in Borna gestellt. Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, war ihnen der 42-Jährige mit seiner Suzuki GSX 1200 am Sonnabend bereits in Treben durch seine riskante Fahrweise aufgefallen. Als sie ihn stoppen und kontrollieren wollten, flüchtete der Mann mit seinem Sozius Richtung sächsische Landesgrenze.

Keine Hinweise auf Alkohol oder andere Drogen

Während der Fahrt, die in Borna in einer Sackgasse endete, fuhr er äußert rücksichtslos, wodurch andere Verkehrsteilnehmer beeinträchtigt und sogar gefährdet wurden. Nachdem es den Beamten gelungen war, den Motorradfahrer anzuhalten, ergaben sich weder Hinweise auf Beeinträchtigungen durch Alkohol oder Drogen. Allerdings stellten die Polizisten wegen der rücksichtslosen Fahrweise den Führerschein des 42-Jährigen sicher und hinderten ihn so an der Weiterfahrt. Nun bittet die Polizei Zeugen, die von dem Motorradfahrer am Sonnabend gegen 16.45 Uhr riskant überholt wurden oder ihm ausweichen mussten, sich bei der Polizeiinspektion Altenburger Land zu melden (Telefon: 03447 4710).

Von haeg