Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburger Stadtverwaltung sucht Spender für Sitztreppenprojekt am Festplatz
Region Altenburg

Altenburger Stadtverwaltung sucht Spender für Sitztreppenprojekt am Festplatz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 26.11.2020
Die Treppe zwischen Großem Festplatz und Skateplatz soll mit Sitzhölzern aufgewertet werden und damit zum Verweilen einladen. Für dieses Projekt sucht die Stadtverwaltung nun Spender.
Die Treppe zwischen Großem Festplatz und Skateplatz soll mit Sitzhölzern aufgewertet werden und damit zum Verweilen einladen. Für dieses Projekt sucht die Stadtverwaltung nun Spender. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Die Erweiterung des Skateplatzes ist geschafft, nun rückt die Gestaltung des Kleinen Festplatzes in den Fokus. Bei einem Teilprojekt können sich die Bürger mit einer Art Patenschaft einbringen. Die Rede ist von der in die Jahre gekommenen Treppe, die von der Promenade zum Festplatz beziehungsweise dem Skateplatz führt.

Diese Treppe soll künftig als Sitztreppe zum Verweilen einladen, teilt die Altenburger Stadtverwaltung jetzt mit. Das bedeutet, dass auf der obersten und den weiteren vier Stufen Sitzhölzer aufgebracht werden sollen. Insgesamt werden dafür rund 75 Meter benötigt. Da das Material robust sein muss, wird der laufende Meter etwa 100 Euro kosten. Für diese „laufenden Meter“ werden nun Spender gesucht.

Wer 100 Euro spendet, dessen Name wird dann bei der Errichtung der Sitztreppe auf einem Schild angegeben. Wer auf diese Weise das Projekt unterstützen möchte, wendet sich entweder telefonisch unter der Nummer 03447 594 640 an das Referat Stadtwirtschaft oder sendet eine Mail mit dem Stichwort „Spende Sitztreppe“ an die Stadtverwaltung: info@stadt-altenburg.de.

Von ovz