Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Altenburgs orangene Revolution: 230 neue Abfallbehälter rücken ins Stadtbild
Region Altenburg

Altenburgs orangene Revolution: 230 neue Abfallbehälter rücken ins Stadtbild

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:14 26.06.2020
Die neuen Altenburger Abfallbehälter sind nicht zu übersehen. Ein Großteil der 90 Haltestellen ist damit bereits ausgestattet. Quelle: Ronny Seifarth
Anzeige
Altenburg

Insgesamt 230 neue Abfallbehälterwill die Altenburger Stadtverwaltung in den kommenden Wochen im Stadtgebiet installieren. Die orangefarbenen Müllschlucker sollen im ersten Schritt an die Bushaltestellen kommen – ein Großteil der 90 Haltestellen verfüge bereits über die neuen Behälter, teilt die Stadtverwaltung mit. Ende des Vorjahres hatte die Verwaltung die Bürger um Hinweise auf fehlende Papierkörbe gebeten. Dutzende Vorschläge gingen ein, von denen viele nun umgesetzt werden sollen. Gab es bislang im Stadtgebiet 290 Abfallkörbe, so wächst ihre Zahl mit der Umsetzung des neuen Konzepts auf 370, heißt es aus dem Rathaus. Kosten: rund 14 000 Euro. Zusätzliche Standorte sind im Stadtwald am beliebten Weg zwischen dem Großen Teich und dem Bismarckturm sowie an der Franz-Mehring-Straße vorgesehen. In den kommenden Jahren sei – abhängig von der Haushaltslage der Stadt – die Umrüstung weiterer Standorte vorgesehen.

Von OVZ