Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Am Mittwoch gilt’s: Altenburger Notaufnahme zieht in Ausweichquartier
Region Altenburg Am Mittwoch gilt’s: Altenburger Notaufnahme zieht in Ausweichquartier
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:27 12.06.2019
Die Notfallbehandlung im Klinikum Altenburger Land zieht am Mittwoch um. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Die Notfallversorgung des Klinikums Altenburger Land zieht am Mittwoch um. Weil die Einrichtung deutlich erweitert werden und die Maßnahme mit Rücksicht auf die Patienten nicht unter laufendem Betrieb stattfinden soll, wechselt die Notaufnahme für mehrere Monate ins Interim (die OVZ berichtete). Von den aktuellen Räumen im Keller von Gebäude C zieht die Anlaufstelle ins Erdgeschoss des Gebäudes A, wo früher das Medizinische Versorgungszentrum war.

Auf dem Lageplan ist das Interim der Notaufnahme des Klinikums in Altenburg verzeichnet und der neue Anfahrtsweg dazu. Quelle: Klinikum Altenburger Land

Der Weg zum neuen Domizil führt ab Mittwoch über den Parkplatz 3 direkt vorm Klinikum und den Haupteingang weiter durch das Foyer nach links und ist ausgeschildert. Zwar wird die Notaufnahme am Mittwoch von 6 bis 18 Uhr von der Rettungsleitstelle abgemeldet, dennoch eintreffende Notfälle werden aber behandelt. Das könne aber länger als sonst dauern, heißt es aus dem Klinikum mit der Bitte um Verständnis. Vor diesen Hintergrund appelliert das Klinikum, sich bei gesundheitlichen Problemen zu fragen, ob der Besuch wirklich nötig ist.

Von OVZ

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Buntes Getümmel herrschte am Wochenende wieder rund um Burg Posterstein, wo das dreitägige Ritterturnier samt historischem Markt über die Bühne ging.

11.06.2019

Überflutete Straßen und voll gelaufene Keller: Die Feuerwehren im Landkreis hatten während des Gewitters am Montagabend teils alle Hände voll zu tun. Dabei verteilte sich die Arbeit recht unterschiedlich. Während vor allem im Süden die Wassermassen für Probleme sorgten, blieb es im Norden relativ ruhig.

11.06.2019

Silbern glänzend und mit reichlich Prestige beladen – das ist der Theater-Oskar. Zum 25. Mal wurde er jetzt vergeben. Auch in diesem Jahr wurden zahlreiche Akteure ausgezeichnet. Nur das Schauspiel ging (fast) leer aus.

11.06.2019