Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Aus Geburtstagsparty wird Elektrofestival am Flugplatz Nobitz
Region Altenburg Aus Geburtstagsparty wird Elektrofestival am Flugplatz Nobitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 04.08.2019
Das DJ Duo HBz aus Celle legt beim Fazze-Festival in Nobitz auf.
Das DJ Duo HBz aus Celle legt beim Fazze-Festival in Nobitz auf. Quelle: Veranstalter
Anzeige
Nobitz

Am zweiten August-Sonnabend wollen drei junge Männer den Grundstein für eine möglichst lange Festivalreihe legen. Unter den Titel „Fazze“ sind am 10. August die Freunde elektronischer Musik auf das Flugplatzgelände nach Nobitz eingeladen. Zwischen abends 21 und morgens 6 Uhr werden auf zwei Floors insgesamt 15 Acts hauptsächlich aus der Region für Partystimmung sorgen. Zu den Headlinern der Veranstaltung zählen die DJs John Dee aus Leipzig und HBz aus Celle.

Aufstrebende Acts sollen für Stimmung sorgen

John Dee gelte in den Szene-Medien als jung, energiegeladen und ein bisschen crazy, beschreibt Hannes Bauer, der mit Paul Matzke und Marius Meiner zu den Organisatoren des Ein-Tages-Festivals gehört. Und er findet, dass es kaum eine bessere Beschreibung für den aufstrebenden DJ und Produzenten gibt. Im vergangenen Jahr absolvierte er über 80 Shows, unter anderem bei großen Festivals wie dem SonneMondSterne, beim Sputnik Springbreak oder dem New Horizon Festival. Inzwischen würden seine Produktionen wie die aktuelle Single „Wanderer“ auch schon für Aufmerksamkeit bei Radiosendern sorgen. Den Stil beschreiben die Festivalmacher als unvergleichlichen Mix von Hits und Classics mit aktuellem Basshouse, Dubstep und Drum and Bass.

HBz nennt sich ein DJ-Duo aus Celle. Die Niedersachsen fingen 2011 mit dem Auflegen an. Mittlerweile aber seien HBz so gut wie jedes Wochenende unterwegs, informiert Hannes Bauer. „In ihren vielseitigen Sets darf von EDM, Bounce über aktuelle Charts bis hin zu Hardstyle und Psy nichts fehlen“, so Bauer. Neben ihren Auftritten produzieren HBz eigene Tracks und Remixe und veröffentlichen diese auf Youtube, wo sie bis jetzt über 160 000 Fans sammeln konnten und ihr „All The Things She Said“-Remix kommt auf stattlich 60 Millionen Aufrufen.

Von der Geburtstagsparty zum Festival

„Dass die beiden Acts bei uns auftreten, darüber freuen wir uns ganz besonders“, meint Hannes Bauer und denkt zurück wie alles angefangen hat. Denn obwohl die Veranstaltung am Flugplatz-Terminal in diesem Jahr zum ersten Mal stattfindet, haben die Macher schon einige Erfahrung. „Denn eigentlich machen wir das bereits seit 2016“, erzählt Bauer. Damals sei der Anlass eine Geburtstagsfete im Garten gewesen. Und weil’s so schön war, wurde die Party dann Sommer für Sommer wiederholt, wobei sie ständig wuchs. „Als im vergangenen Jahr dann rund 200 Leute kamen, haben wir im Nachhinein beschlossen aus der Gartenparty ein Festival auf dem Flugplatz in Nobitz zu entwickeln.“ Ob das Konzept dort genau so gut funktioniert, lässt sich nun am 10. August überprüfen.

Tickets zu 10,90 Euro gibt es im Vorverkauf auf der Homepage www.fazzefestival.de und an der Abendkasse.

Von Jörg Reuter