Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Auto rollt auf Altenburger Kornmarkt in Hauswand
Region Altenburg Auto rollt auf Altenburger Kornmarkt in Hauswand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 21.01.2019
Ein Auto ist am Montag in die Hauswand der Wüstenrot-Filiale am Altenburger Kornmarkt gerollt.
Ein Auto ist am Montag in die Hauswand der Wüstenrot-Filiale am Altenburger Kornmarkt gerollt. Quelle: Bastian Fischer
Anzeige
Altenburg

Schreckmoment am Montagmorgen am Altenburger Kornmarkt: Gegen neun Uhr in der Früh war dort ein Pkw unkontrolliert ins Rollen geraten. Das Fahrzeug, das auf einem Parkplatz in der Kesselgasse abgestellt worden war, setzte sich von selbst in Bewegung und kam schließlich in der Wand der Wüstenrot-Filiale zum stehen.

Lediglich Sachschäden zu verzeichnen

Wie Zeugen gegenüber der OVZ berichteten, habe der 46-jährige Fahrer zum Zeitpunkt des Unfalls Einkäufe getätigt und habe zunächst gar nichts von der Aufregung mitbekommen. Da der Wagen nur langsam rückwärts gerollt sei, hatten manche Zeugen zunächst vermutet, dass der Fahrer lediglich rückwärts ausparken wolle. Erst bei genauerem Hinsehen fiel auf, dass niemand am Steuer saß.

Verletzt wurde bei dem Unglück niemand, wie auch die Polizei bestätigt. Vermutlich sei die Handbremse des Fahrzeugs nicht richtig angezogen gewesen. Lediglich Sachschaden stand letztendlich zu Buche, die Hauswand der Wüstenrot-Filiale wies eine größere Delle auf. Am Wagen selbst, so Zeugen, seien keine Schäden festgestellt worden.

Immer wieder Crashs rund um den Markt

Immer wieder kommt es auf dem Kornmarkt und den umliegenden Straßen zu kleineren und größeren Karambolagen. So verlor etwa im März 2017 ein damals 25-Jähriger – vermutlich aus gesundheitlichen Gründen – die Kontrolle über seinen Nissan. Mit geringer Geschwindigkeit krachte das Fahrzeug rückwärts in ein Mobilfunkgeschäft in der Kesselgasse – genau gegenüber der jetzigen Unfallstelle. Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Und bereits im Herbst 2015 war ein Mercedes-Kleinbus durch einen technischen Defekt in den Eingangsbereich der Müller-Filiale gerollt. Auch hier blieb es beim Sachschaden.

Von Bastian Fischer