Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Autodiebstähle: Beamte prüfen Zusammenhang zu Taten in Altenburg, Gera und Ronneburg
Region Altenburg

Autodiebstähle: Beamte prüfen Zusammenhang zu Taten in Altenburg, Gera und Ronneburg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 20.08.2020
Mehrere Autodiebstähle beschäftigen derzeit die Beamten in Altenburg, Gera und Ronneburg. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg/Ronneburg/Gera

Ein womöglich größer angelegter Fall von Autodiebstahl beschäftigt derzeit die Polizei in Ostthüringen. Wie die Beamten mitteilen, werden derzeit Verbindungen zwischen insgesamt vier Taten der vergangenen Tage geprüft.

In Altenburg gestohlenes Auto taucht in Sachsen auf

So ermittelt die Kriminalpolizei Gera derzeit zu zwei Pkw-Diebstählen in Altenburg. Dort wurden in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag gleich zwei Mazda CX 5 entwendet: Ein graues Modell in der Straße An den Geraer Linden sowie ein rotes Modell in der Lossener Straße. Letzterer Wagen wurde im Zuge der anschließenden Fahndung am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.30 Uhr auf der A 4 in der nähe der polnischen Grenze entdeckt. Dort verunfallte das Fahrzeug, nachdem der Fahrer – ein 24-jähriger Pole – zuvor vor der sächsischen Polizei geflüchtet war. Der mutmaßliche Dieb wurde in der Folge festgenommen und schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Anzeige

Weitere Fälle in Ronneburg und Gera

Geprüft wird nun eine Verbindung zu weiteren Diebstählen, die sich zwischen Mittwoch und Donnerstag an anderen Orten in Ostthüringen ereignet haben. So versuchten bislang unbekannte Täter am frühen Donnerstagmorgen gegen 4.15 Uhr in der Ronneburger Mozartstraße einen Honda zu entwenden.Dabei lösten sie jedoch die Alarmanlage des Fahrzeugs aus und riefen so den Besitzer auf den Plan. Als dieser seinen Wagen erreichte, flüchteten die Täter in einem dunklen Pkw zunächst über die Altenburger Straße und in der Folge vermutlich weiter in Richtung der Ortslage Raitzhain.

Ein weiterer Fall ereignete sich daneben in Gera. Dort nahmen bislang unbekannte Täter in der Zeit von Mittwoch um 16.45 Uhr und Donnerstag um 7.05 Uhr einen in der Zabelstraße geparkten, weißen Mazda 3 ins Visier und entwendeten diesen.

Polizei sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei Gera hat nun ebenso wie die sächsische Polizei Ermittlungen zu allen Fällen aufgenommen. In diesem Zusammenhang suchen die Beamten Zeugen der Taten. Wer sachdienliche Hinweise zu den Diebstählen geben kann, an den genannten Tatorten auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen hat oder Angaben zu Taten, Tätern oder dem Verbleib der Fahrzeuge machen kann wird gebeten, sich unter Tel. 0365 82341465 an die Kriminalpolizeiinspektion Gera zu wenden.

Von OVZ