Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Autofahrer erwarten in Altenburg neue Straßensperrungen
Region Altenburg Autofahrer erwarten in Altenburg neue Straßensperrungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 11.07.2019
Auch in dieser und der kommenden Woche müssen Autofahrer in Altenburg wieder mit baustellenbedingten Sperrungen rechnen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Altenburg

Mit sommerlichen Baustellen ergeben sich in Altenburg an verschiedenen Stellen sukzessive neue Straßensperrungen, wie die Straßenverkehrsbehörde informierte.

Gabelsbergerstraße bereits gesperrt

Den Anfang machte am Mittwoch, bereits die Gabelsbergerstraße, die noch voraussichtlich bis Sonnabend einer Vollsperrung unterliegt. Diese Sperrung liegt in Höhe der Einmündung Rethelstraße, zwischen Rethelstraße und Schlegelstraße. Während dieser Zeit ist die Gabelsbergerstraße von beiden Seiten als Sackgasse weiterhin befahrbar. Grund der kurzfristigen Maßnahme ist die dringende Notwendigkeit der Anlieferung des Treppenturms eines neu gebauten Komplexes in der Geraer Straße 52 und 54.

Eisenbahnstraße teils gesperrt, teils Sackgasse

Die nächste Sperrung, über die die Straßenverkehrsbehörde informierte, betrifft die Eisenbahnstraße in Höhe der Hausnummer 2 und 3. Bis zum 26. Juli wird die Eisenbahnstraße in diesem Abschnitt voll gesperrt und wird vor beziehungsweise hinter der Baustelle zur Sackgasse. Der Parkplatz der Deutschen Bahn und die Fleischerei Günther sind weiterhin über die Zufahrt Wettinerstraße erreichbar. Grund der Maßnahme ist die Verlegung von Abwasser- und Trinkwasserleitungen sowie eines Hausanschlusses.

Meißnerstraße wird zur Einbahnstraße

Am 17. Juli kommt es zu Einschränkungen in der Meißnerstraße in Höhe der Hausnummer 1, denn in Richtung der Hempelstraße wird die Meißnerstraße zur Einbahnstraße. Betroffene Anwohner, die von der Hempelstraße in die Meißnerstraße abbiegen wollen, müssen deshalb einen Umweg über die Friesenstraße und die Heinrich-Mann-Straße fahren.

Diese Maßnahme wurde nötig, da an diesem Tag ein Kran am Gebäude der Hausnummer Hempelstraße 7 arbeitet und es dadurch zu erheblichen Sichteinschränkungen im Kreuzungsbereich der Meißnerstraße und der Hempelstraße kommen wird.

Von OVZ

Die ausbleibenden Niederschläge rufen nun auch das Landratsamt auf den Plan: Ab sofort gilt im Altenburger Land eine Allgemeinverfügung. Damit ist die Wasserentnahme aus Bächen, Flüssen und Seen behördlich untersagt. Bei Zuwiderhandlung drohen hohe Bußgelder.

11.07.2019

Ein neuer Spielplatz und ein saniertes Vereinszimmer komplettieren das neue Gemeindezentrum in Lödla. Damit setzt Bürgermeister Torsten Weiß den pragmatischen Weg der kleinen Schritte fort, was das Dorf in Summe groß macht, meint unser Autor Thomas Haegeler.

11.07.2019

Von der Idee über die Vorplanungen bis zum Baustart ging zwar etliche Zeit ins Land. Aber jetzt machen die Arbeit auf der Baustelle für den neuen Fuchs in Ehrenhain ordentlich Betrieb. Schon im Spätsommer 2020 soll Einweihung sein.

11.07.2019