Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Autos stoßen in Altenburg und bei Bohra zusammen
Region Altenburg Autos stoßen in Altenburg und bei Bohra zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 03.07.2019
Gleich zwei Unfälle beschäftigten in den vergangenen Tagen Polizei und Rettungsdienst im Altenburger Land. (Symbolbild)
Gleich zwei Unfälle beschäftigten in den vergangenen Tagen Polizei und Rettungsdienst im Altenburger Land. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg/Bohra

Gleich zwei Unfälle hielten in den vergangenen Tagen Polizei und Rettungsdienste im Altenburger Land in Atem.

Karambolage im Kreisverkehr

So stießen zunächst am Dienstag am Herzog-Ernst-Platz in der Skatstadt zwei Autos zusammen. Nach derzeitigem Kenntnisstand habe der vorausfahrende Honda den dortigen Kreisverkehr in Richtung Marstall verlassen wollen, musste dabei jedoch wegen eines Fußgängers bremsen und anhalten. Der dahinter fahrende Ford übersah offenbar den Bremsvorgang und fuhr auf den Honda auf. An beiden Fahrzeugen entstand durch die Kollision Sachschaden, verletzt wurde niemand, teilt die Polizei mit.

Vorfahrt in Bohra missachtet

Etwas weniger glimpflich ging dagegen am Mittwochmorgen ein Unfall nahe Bohra aus. Gegen 7.20 Uhr wollte dort der Fahrer eines Peugeot aus einer Einfahrt auf die Altkirchener Straße auffahren. Dabei übersah er allerdings einen vorfahrtsberechtigten VW, wodurch die beiden Fahrzeuge zusammen stießen und der Peugeot durch die Wucht des Aufpralls gegen einen Laternenmast geschleudert wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Fahrer des VW wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht, die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen, so die Polizei.

Von OVZ