Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg „Bauhaus-Container“ lädt am Lindenau-Museum zum Mitmachen ein
Region Altenburg „Bauhaus-Container“ lädt am Lindenau-Museum zum Mitmachen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 30.04.2019
Da war Präzision gefragt: Per Kran wurde der „Bauhaus-Container“ am Mittwoch an seinen Bestimmungsort hinter dem Lindenau-Museum gehoben. Quelle: Foto: Bastian Fischer
Altenburg

Schweres Gerät rückte am Dienstagnachmittag am Lindenau-Museum an: Per Kran wurde ein alter Seefracht-Container hinter dem Kunsttempel an der Gabelentzstraße an seinen Bestimmungsort gehoben. Der „Bauhaus-Container“ bildet in den kommenden Tagen einen weiteren Baustein des Bauhaus-Jubiläums, das auch in Altenburg mit Ausstellungen und Aktionen gewürdigt wird.

Container erhält farbenfrohe Hülle

Nun wird der Behälter zunächst von einem Team um den Leipziger Theatermaler Christoph Kukla, Maler Markus Bläser und Susann Schade, die die Bauhauswerkstätten im Studio Bildende Kunst leitet, vorbereitet, um ab Donnerstag von Jugendlichen aus dem Studio von außen farbig gestaltet zu werden. Pünktlich zum Thüringer Jugendkunstschultag am Sonnabend sind dann Kinder und Jugendliche gefragt, sich mit dem Innenleben des Containers zu befassen.

Kinder setzen Zukunft praktisch um

Unter dem Projekttitel „Home Sweet Home“ sollen sich die Teilnehmer kreativ und praktisch der Frage „Wie wollt ihr leben und wohnen?“ widmen. „Dabei können Wohnaccessoires, Lampen, Regale oder Stühle entstehen“, zählt Studio-Leiterin Ulrike Weißgerber nur einige der Möglichkeiten auf. Ein Ansatz der ganz bewusst gewählt wurde, war doch auch die Gründungszeit des Bauhaus geprägt von intensiver Auseinandersetzung mit der Zukunft, so Projektleiter Jörg Wagner.

Bis zum 14. Mai verbleibt der Bauhaus-Container in Altenburg, anschließend macht er bis Oktober an neun weiteren Orten in Thüringen Station. Wer sich am Jugendkunstschultag einbringen möchte: Das komplette Programm findet sich auf lindenau-museum.de.

Von Bastian Fischer

Folgenschwerer Crash in Lucka: Beim Zusammenstoß mit einem Auto wurde dort am Dienstagmorgen eine Radfahrerin verletzt. Die 60-Jährige musste in Folge des Sturzes ins Krankenhaus gebracht werden.

30.04.2019

Weniger Arbeitslose und mehr offene Stellen: Im April befand sich der Arbeitsmarkt im Altenburger Land weiter im Aufschwung. Das geht aus Daten der Agentur für Arbeit Altenburg-Gera hervor. Und der Trend scheint sich fortzusetzen.

30.04.2019

Am Monatsanfang ist der offizielle Stadtschuss für die Stadtmensch-Initiative erfolgt. In den kommenden drei Jahren sollen die unterschiedlichsten Projekte mithelfen, die Stadt Altenburg noch lebenswerter zu machen. Dazu sind alle zum Mitmachen aufgerufen.

30.04.2019