Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Bessere Werbung für das Altenburger Theater gibt es nicht
Region Altenburg Bessere Werbung für das Altenburger Theater gibt es nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 08.07.2019
Imposante Kulisse: Wo sonst die Zuschauer Platz nehmen, wurde dieses mal am Altenburger Theater gespielt und gesungen. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Das Altenburger Publikum war beeindruckt, ergriffen, erstaunt und spendete allabendlich entsprechend herzlichen bis stürmischen Applaus. Mit dem „Untergang der Titanic“ ist dem Theater wahrlich ein Coup gelungen. Insofern sollte durchaus nicht nur den Protagonisten auf der Bühne und den zahllosen Helfern im Hintergrund applaudiert werden, sondern auch denen, die den Mut hatten, zum ersten Mal eine Mitspiel-Oper auf den Spielplan zu setzen. Denn ein Wagnis war es zweifellos. Ist der gigantische logistische Aufwand zu stemmen? Können genug Laiendarsteller für den Vorstellungsmarathon gewonnen werden? Lassen sich entsprechend viele Tickets verkaufen? Fragen, die offen waren und die zum Glück nun allesamt mit „Ja“ beantwortet werden können.

OVZ-Mitarbeiterin Ellen Paul. Quelle: Mario Jahn

Geraer Vorstellungen alle ausverkauft

Die „Titanic“ ist Stadtgespräch, und das beileibe nicht nur in Kreisen von ausgewiesenen Opernliebhabern. Mehr noch. Es hat sich sogar schon bis Gera herumgesprochen. Während bis zum Zeitpunkt der Altenburger Premiere in der Nachbarstadt für viele Vorstellungen im September noch Karten zu haben waren, ziert auf der Theater-Homepage nun auch dort alle neun Aufführungen der Button „ausverkauft“.

Zelt bietet spektakuläre Umgebung

Für die Skatstadt indes kann es wohl kaum eine bessere Werbung dafür geben, dem Theater auch in der langen Bauphase die Treue zu halten, als den „Titanic“-Erfolg. Solch spektakuläre Inszenierungen sind im Theaterzelt am Großen Teich freilich nicht möglich, doch vielleicht ist das Zelt an sich schon spektakulär genug, um sich für möglichst viele Vorstellungen – egal, ob Musiktheater, Schauspiel oder Ballett – Tickets zu sichern. Los geht’s am 1. September mit der traditionellen Eröffnungsgala.

Von Ellen Paul

In Altenburg kann es künftig einen oder mehrere weitere kostenlose WLAN-Zugänge im öffentlichen Raum geben. Das ermöglicht eine EU-Förderung. Aktuell wird geprüft, was wo für die 15.000 Euro möglich ist.

08.07.2019

Der „Untergang der Titanic“, die letzte Inszenierung am Altenburger Landestheater vor Sommerpause und Umbau, übertrifft alle Erwartungen: neun ausverkaufte Vorstellungen. Zum Abschlusswochenende geht auch die OVZ noch einmal an Bord und erfährt, wie aus dem Motor-Männerballett-Tänzern Matrosen werden und warum Hündin Astrid immer ein Leckerli bekommt.

08.07.2019

Im Zusammenhang mit Bränden rund um Großenstein hat die Polizei einen Ermittlungserfolg gelandet: Ein mutmaßlicher Brandstifter konnte festgenommen werden. Allerdings scheint weiter offen, wer die Feuer gelegt hat, die in den vergangenen Wochen Kameraden rund um Schmölln in Atem hielten.

08.07.2019