Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Blues und Rock über Ostern im Kuhstall Tanna
Region Altenburg Blues und Rock über Ostern im Kuhstall Tanna
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 13.03.2019
Jes Holtsø (r.) spielte als Kind und Jugendlicher die Rolle des Børge in den Olsenbande Filmen. Heute bluest er mit Morten Wittrock (l.). Quelle: PR
Tanna

Die Ramones, Pink Floyd und ein bisschen Olsenbande – das Line-Up des diesjährigen Oster-Festivals im Kuhstall Tanna verspricht Spannung und gute Unterhaltung. Und das, obwohl weder Joey Ramone und seine Jungs zurück auf die Bühne kommen, sich Roger Waters und David Gilmour wieder vertragen oder Egon Olsen einen Plan hat. Nichtsdestotrotz werden die drei Legenden neben alt gedienten Tanna-Gästen wie Kirsche & Co, dem Capital Blues Duo oder Kurz und Lang eine gewichtige Rolle spielen.

Gabba Gabba Hey am Karfreitag

Das geht schon damit los, dass The Ramonas am Karfreitag das Festival eröffnen. Wie der Name erahnen lässt, hat sich die Band dem musikalischen Werk der inzwischen verstorbenen Musiker der Ramones verschrieben. Seit 2004 sind die Briten mit den Titeln der New Yorker Ur-Punker unterwegs. Doch anders als das Originalquartett aus dem Dunstkreis des legendären Clubs „CBGB’s“ sind The Ramonas eine All-Girl-Band. One, two, three, four heißt es ab 23.59 Uhr.

Pink Floyd zum Nachmittag

Am nächsten Tag, Ostersonnabend, startet das Capital Blues Duo gegen 14 Uhr den Reigen auf der Bühne. Nach dem recht klassischen Blues der Berliner geht es wieder zurück auf die Insel, obgleich Lunatic aus Döbeln stammt. Jedoch widmet sich die Gruppe den Songs von Pink Floyd, die bekanntermaßen aus dem Vereinigten Königreich kommen. Ab 16 Uhr werden Klassiker wie „Shine On You Crazy Diamond“, „Money“ oder „Another Brick In The Wall“ erklingen. Mit Frauenpower endet 18 Uhr das Nachmittagsprogramm auf der Bühne. Joon Wolfsberg aus Erfurt wird mit ihrer gleichnamigen Band rockend und bluesend für Stimmung sorgen.

Erinnerungen an die Olsenbande

Die originale Olsenbande mit Børge (3. v.l.) alias Jes Holtsø. Quelle: web

Von dieser wollen im Anschluss Jes Holtsø und Morten Wittrock profitieren und sie weiter anheizen. Und mit dem, was das dänische Duo musikalisch anbietet, spricht vieles dafür, dass diese Rechnung auch aufgeht. Denn der inzwischen ergraute Sohn Børge des Olsenbande-Mitglieds Kjeld Jensen spielt als Musiker durchaus rockenden und ebenso mitreisenden, ein wenig dreckig klingenden Blues. Tatsächlich eroberte Jes Holtsø 1968 als Zwölfjähriger in der Rolle des Børge in den Olsenbande-Filmen, in denen er bis 1976 mitspielte, die Kinoleinwände.

Der Klassiker zum Schluss

Mit Kurz und Lang ändert sich die musikalische Schublade nicht wesentlich. Seit 25 Jahren steht die Band unter anderem mit Blues-Rock-Hits wie „With A Little Help From My Friends“ in der Joe-Cocker-Version oder Janis Joplins „Me And Bobby McGee“ auf der Bühne. In Sachen Bühnenerfahrung können Kirsche und Co. locker mithalten. Seit immerhin 32 Jahren rocken die Erfurter, und gefühlt ebenso lange stehen sie zu Ostern in Tanna auf der Bühne. Warum? Weil die vier Musiker einfach gut sind und es immer schaffen, bei der Stimmung noch einen draufzusetzen.

Für alle, die danach, wahrscheinlich so gegen ein bis zwei Uhr am Ostersonntagmorgen, noch Lust zum Tanzen haben, legt in bewährter Weise DJ Bunzel auf.

Von Jörg Reuter

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klaus Uhlmann sammelt seit vier Jahrzehnten Münzen und führt seit rund 25 Jahren den Verein der „Altenburger Münzfreunde“ – wenn im Raum Altenburg Münzen gefunden werden, ist der 76-jährige zur Stelle.

13.03.2019

Anwohner haben mit Unverständnis auf über 20 gefällte Bäume am Altenburger Nordplatz reagiert. Sie beklagen, dass diese zum Teil erst vor wenigen Jahren für viel Geld gepflanzt wurden und befürchten bei der Umgestaltung die Verschwendung von Steuergeld. Die Stadt sieht für die Fällungen jedoch keine Alternative.

13.03.2019

15 Jahre leitete Elke Hörügel die Außenstelle des Weißen Ringes im Altenburger Land. In diesem Jahr ist Schluss. Im Landratsamt wurde sie von Weggefährten gebührend verabschiedet. Sorgen gibt es um die Zukunft der Niederlassung.

12.03.2019