Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Brennender Sperrmüll im Keller: Feuerwehr eilt nach Altenburg-Südost
Region Altenburg

Brennender Sperrmüll im Keller: Feuerwehr eilt nach Altenburg-Südost

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 24.09.2020
Einsatz für die Berufsfeuerwehr Altenburg in Südost. (Symbolfoto) Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Ein Kellerbrand in Altenburg-Südost hat am frühen Donnerstagmorgen die Berufsfeuerwehr sowie die freiwilligen Kameraden aus Altenburg und Ehrenberg beschäftigt. Gegen 2 Uhr ging der Alarm ein: Flammen im Untergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Kastanienstraße. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatte bereits ein Anwohner mit Löschmaßnahmen begonnen, berichtete die Polizei. Die Berufsfeuerwehr kümmerte sich um die endgültige Ablöschung, die freiwilligen Helfer konnten bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort umkehren und zu ihren Gerätehäusern zurückfahren.

Unbekannte Brandursache

Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Brandherd um Sperrmüll handelte, der aus noch ungeklärter Ursache Feuer gefangen hatte. Da ein Ausbreiten des Feuers schnell verhindert werden konnte, hatte der Brand keine größeren Auswirkungen auf die Bewohner des Hauses. Der 30-Jährige allerdings, der noch vor der Feuerwehr am Brandort zur Stelle war, wurde leicht verletzt und musste medizinisch versorgt werden, berichtete die Polizei. Es laufen nun Ermittlungen zum Brandgeschehen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die sich unter der Telefonnummer 03447 4710 melden können.

Von OVZ