Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Circus Bravo lädt nach Nobitz ein
Region Altenburg Circus Bravo lädt nach Nobitz ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:03 14.08.2019
Der Circus Bravo macht in Nobitz Station: Jolina Frank und Lesly Lauenberger (v.l.) waren mit Schlange bereits auf Werbetour im Kreis unterwegs. Quelle: Mario Jahn
Nobitz

Aufmerksame Beobachter werden es bereits bemerkt haben: Es ist Zirkuszeit in Nobitz.Von Donnerstag bis Sonntag gastiert der Circus Bravo auf der Freifläche an der Ecke Peniger/Wilchwitzer Straße – und hat ein buntes Programm mit im Gepäck.

So werden im Zirkuszelt unter Leitung von Direktor Karl-Heinz Köllner Einlagen von Artistik bis Tiershows geboten. Neben einer Kamel-Karawane finden sich auch Pferdedressuren im Programm. Daneben wollen Seiltänzer und Schlangenmenschen, Feuerschlucker und eine Wildwestshow mit Cowboys und Lassospielen für große Augen im Publikum sorgen.

Darbietungen am Ringtrapez sowie Bodenakrobatik finden sich ebenso im Portfolio – und für den ein oder anderen Lacher sind die beiden Clowns Peppo und Peppino zuständig. All zu sehr schwitzen müssen die Besucher bei sommerlichen Temperaturen indes nicht. Das Zelt, teilt der Zirkus mit, sei angenehm temperiert.

Der Vorhang in der Manege lüftet sich von Donnerstag bis Samstag jeweils um 15.30 Uhr, sowie Sonntag um 11 Uhr. Donnerstag und Sonntag wird zum Familientag für alle Besucher lediglich der Kinderpreis fällig, am Freitag kommen Väter zum Papitag – in Begleitung einer zahlenden Person – kostenfrei in die Vorstellung.

Von Bastian Fischer

Veranstaltungen für einen guten Zweck gibt es viele. Eine weitere gibt es am Freitagabend auf der Altenburger „Ranch“: Dann sollen die Besucher unter dem Titel „Benefiz fürs Hospiz“ tanzen, feiern – und sich auch ein wenig mit der Problematik beschäftigen.

14.08.2019

Im neuen Statusberichts über gefährdete Schlösser, Guts- und Herrenhäuser in Thüringen hat das Altenburger Land fünf wunde Punkte. Dabei wird auch die Stadtverwaltung Altenburg gerügt.

13.08.2019

Zum 250. Geburtstag Alexander von Humboldts präsentieren vier Museen im Altenburger Land Sonderausstellungen rund um Leben und Einfluss des Universalgelehrten. Am Sonntag steigt das Residenzschloss in den Reigen ein – und zieht spannende Verbindungen von Forschungsreisen im 19. Jahrhundert zu Düngemittel und Gin.

13.08.2019