Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Corona: Inzwischen 16 Infizierte im Altenburger Land
Region Altenburg Corona: Inzwischen 16 Infizierte im Altenburger Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:04 24.03.2020
Die Zahl der Infizierten im Landkreis steigt an. Quelle: Dpa
Altenburg

Die Zahl der Menschen, die sich im Altenburger Land mit dem Corona-Virus infiziert haben, hat sich am Dienstag im Vergleich zum Vortag verdoppelt. Demnach zählt das Gesundheitsamt jetzt 16 Infizierte.

Zwei Patienten werden derzeit stationär im Klinikum Altenburger Land behandelt, teilt das Landratsamt mit. Der sprunghafte Anstieg der Gesamtzahl hängt laut Behörde damit zusammen, dass am Dienstag mehrere Testergebnisse eingegangen sind von Abstrichen, die in den vergangenen Tagen genommen worden waren. Immerhin: Fünf der 16 betroffenen Personen gelten inzwischen als genesen.

Von Kay Würker

Die Kirchgemeinden im Altenburger Land sind dabei, neue Wege zu finden, um die Christen im Landkreis zu erreichen – nachdem die klassischen Gottesdienste inzwischen nicht mehr möglich sind. Dazu zählen insbesondere telefonische Angebote.

24.03.2020

Meuselwitz prescht vor und erlässt als erste Kommune im Altenburger Land Eltern die Kita-Gebühren für die coronabedingte Schließzeit. Das ist nicht nur wegen der Entlastung der Familien eine große Geste der Schnauderstadt, findet unser Kommentator.

24.03.2020

Während auf Bundes- und Landesebene die Diskussion über Kita- und Hortgebühren in Zeiten geschlossener Einrichtungen noch läuft, schafft die Stadt Meuselwitz Tatsachen: Sie kündigte einen Verzicht an – und läuft damit im Stadtrat offene Türen ein.

24.03.2020