Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Das sind die Ausflugs-Tipps für den Herbst im Altenburger Land
Region Altenburg

Das sind die Ausflugs-Tipps für den Herbst im Altenburger Land

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 26.09.2020
Herbststimmung in Altenburg – auch ein Schlossbesuch lohnt sich für Gäste und Einheimische immer wieder. Quelle: Stadt Altenburg
Anzeige
Altenburg

Die im Juli gestartete Kampagne „Raus aufs Land! Urlaubsidylle im Altenburger Land“ hat sich positiv auf die Ankünfte von Touristen im Altenburger Land ausgewirkt. Zu dieser Einschätzung kommt die Tourismusinformation Altenburger Land – und wird deshalb die Werbekampagne über die Herbstzeit verlängern, erweitert mit jahreszeitlich passenden Angeboten. Der Fokus der Vermarktung liege weiterhin auf den Themen Natur, Radfahren und Wandern. Und auch wenn durch Corona in diesem Jahr einiges ausgefallen ist: Es mangelt nicht an Ausflugstipps.

Den kunterbunten Herbst in vollen Zügen genießen können Kinder bei einer geführten „Sinneswanderung“. Die dauert ein bis dreieinhalb Stunden, buchbar bei den Touristikern am Markt 10 in Altenburg.

Anzeige

Burg Posterstein eröffnet am 3. Oktober die Familienausstellung „Aus dem Alltag eines Burgherrn“. In den Herbstferien wird das Thema fließendes Wasser beleuchtet und die Frage beantwortet, wie Burgbewohner an Trinkwasser kamen.

Im Residenzschloss Altenburg findet vom 20. bis 22. Oktober eine Reiseexkursion durch die aktuelle Sonderausstellung „Mit dem Frachtschiff um die Welt. Reisetagebücher und -zeichnungen von Gerhard Vontra“ statt.

Die Altenburger Tourismus GmbH bietet jeweils am Mittwoch, Freitag und Samstag eine öffentliche Stadtführung durch die Altenburger Altstadt an. Darüber hinaus werden die beliebten Schmecktouren in Altenburg und Schmölln, bei denen typischen Leckereien aus der Region verkostet werden, angeboten.

Nicht nur für Bahnfreunde bietet sich eine Fahrt mit der beliebten Kohlebahn an. Fahrten werden an verschiedenen Sonntagen im Herbst, jeweils als Mittags- oder Kaffeefahrt, angeboten.

Naturliebhaber können das Altenburger Land per Rad oder per pedes erkunden. Altenburg ist zudem Start- und Zielort des Radfernweges Thüringer Städtekette, der von Altenburg in die Wartburgstadt Eisenach führt. Darüber hinaus besteht in Altenburg Anschluss an den Pleiße-Radweg, der von Crimmitschau nach Leipzig führt.

Das Theater Altenburg-Gera bietet seit September wieder eine Vielzahl attraktiver Programme von Konzerten über Schauspiel, Kabarett, Tanz, Puppenspiel und sogar Musiktheater an.

Für die kleinsten Gäste zwischen 1 und 5 Jahren stehen unter anderem in der Tourismusinformation Altenburger Land am Markt 10 Skatstadtflitzer zur Verfügung. Mit den Bobby-Cars kann die Stadt kostenfrei erkundet werden. Verfügbar sind die Flitzer auch bei der Altenburger Tourismus GmbH am Markt 17, bei Trommer Immobilien in der Moritzstraße 4 und im Trumpf Reisebüro in der Sporenstraße 16.

www.altenburg.travel

Von OVZ