Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Denkmalpreisträger will Hotel „Europäischer Hof“ in Altenburg sanieren
Region Altenburg Denkmalpreisträger will Hotel „Europäischer Hof“ in Altenburg sanieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 08.09.2019
Ein Investor will das heruntergekommene Hotel „Europäischer Hof“ in Altenburg sanieren. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Mit einer faustdicken Überraschung wartete der diesjährige Gewinner des Denkmalschutzpreises der Stadt Altenburg auf. Zur Preisverleihung am Freitagabend in der Brüderkirche verkündete Thomas W. Sperr, ein Steuerberater aus Stuttgart, dem völlig perplexen Publikum, dass er und sein Sohn nun auch das Hotel „Europäischer Hof“ sanieren wollen. Das seit vielen Jahren leerstehende, heruntergekommene Gebäude in unmittelbarer Bahnhofsnähe war vom Altenburger Unternehmer Joachim Schüngel aus einer Zwangsversteigerung erworben worden. Aus der von ihm und der Stadtverwaltung 2014 angekündigten Sanierung ist allerdings bis heute nichts geworden.

Bereits Villa in der Kollwitzstraße saniert

Den mit 2000 Euro dotierten Denkmalschutzpreis 2019 erhielt die Altenburger Immobilien GbR Lucas und Thomas Sperr für die aufwändige Sanierung der ebenfalls lange leerstehenden Gründerzeitvilla in der Käthe-Kollwitz-Straße 46 (die OVZ berichtete). „Wir freuen uns saumäßig. Wir hätten nie damit gerechnet. Das Preisgeld werden wir für einen sozialen Zweck in Altenburg spenden“, sagte der schwäbische Freiberufler am Freitag unter großem Beifall. Den 64-Jährigen hatte es kurz nach der Wende erstmals nach Altenburg verschlagen. Er ist Mitinhaber einer Steuerberatungsgesellschaft mit Sitz in der Fabrikstraße 36 – das erste Gebäude übrigens, das er in der Skatstadt sanierte.

Investor will für Altenburg werben

Nach der ehemaligen Fabrikantenvilla in der Kollwitzstraße sollen nun der „Europäische Hof“, die Teichvorstadt 7 und die angrenzende Mauerstraße 1 folgen. „Wir wollen renovieren und nicht spekulieren“, so Sperr. Im nächsten Jahr wolle er zudem einen Bus chartern, um weiteren Stuttgarter Unternehmern ein eventuelles Engagement in Altenburg schmackhaft zu machen.

Aus dem „Europäischen Hof“, 1896 erbaut, soll voraussichtlich wieder ein Hotel werden, erklärte der neue Eigentümer gegenüber der OVZ.

Von Ellen Paul

Ein Verkehrsunfall ereignet sich am Freitag in Altenburg. Dabei wird ein Radfahrer verletzt.

08.09.2019

Stundenausfall und Aufsicht statt Unterricht: An vielen Grundschulen im Altenburger Land kann derzeit eher schlecht als recht gelehrt werden – es fehlen Klassenleiter. Welche Auswirkungen das hat und wie schwierig eine Lösung ist, lässt sich an der Grundschule Windischleuba beobachten.

08.09.2019

29 Jahre jung und Vollblut-Schauspieler: Seit der Spielzeit 2018/19 gehört Sebastian Schlicht zum Ensemble des Theaters Altenburg Gera. Nach einer Station in Annaberg-Buchholz ist er inzwischen in der Skatstadt heimisch geworden und genießt das Theaterleben. Am Sonntag steht er in „Cabaret“ auf der Bühne.

08.09.2019