Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg „Der Religionslehrer“ kommt im Altenburger Theaterzelt auf die Bühne
Region Altenburg „Der Religionslehrer“ kommt im Altenburger Theaterzelt auf die Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 07.01.2020
Thomas C. Zinke und Rebecca Halm (v.), Ines Buchmann und Nolundi Tschudi (M.), hinten Johannes Emmrich in „Der Religionslehrer". Quelle: foto: Ronny Ristok
Altenburg

Als deutschsprachige Erstaufführung kommt das Schauspiel „Der Religionslehrer“ der rumänischen Dramatikerin Mihaela Michailov am Sonntag, den 26. Januar, um 18 Uhr im Theaterzelt Altenburg zur Premiere.

Durch MeToo-Debatte am Puls der Zeit

Das Stück ist eine kaleidoskopische Suche nach der Wahrheit. Mit ihrer Thematik der sexuellen Belästigung und körperlichen Emanzipation ist sie angesichts der MeToo-Debatte am Puls der Zeit. Es beschäftigt sich mit der Frage nach den Grenzen zwischen Berührung und Übergriff, zwischen angemessener Untersuchung und haltlosen Beschuldigungen.

Auftragswerk aus Rumänien

„Der Religionslehrer“ war ein Auftragswerk des Theatrul National „Marin Sorescu“ Craiova, mit dem das Schauspiel bereits die Inszenierung „Clowns“ (Geraer Premiere 5. Juni 2020) in Kooperation produziert hat. Regie führt Matthias Thieme. Bühne und Kostüme werden von Heike Mondschein entworfen. In den Rollen spielen Johannes Emmrich als Lehrer, Rebecca Halm als Mara sowie Nolundi Tschudi, Ines Buchmann und Thomas C. Zinke als Schüler, Lehrer, Eltern und Talkshowgäste.

Und das ist die Handlung: Nachdem ihre Klasse über das Thema Wahrheit im Religionsunterricht diskutiert hat, erzählt Mara, der Religionslehrer habe sie am Knie gestreichelt. Oder hat er sie nur berührt? Will sich die junge Schülerin wichtigmachen oder lügt der Lehrer, um sich aus der schwierigen Situation zu retten? Zwar haben Mitschüler die beiden gemeinsam auf dem Gang stehen sehen, doch niemand hat genau beobachtet, was vorgefallen ist. Schnell schalten sich Maras besorgte Mutter und der Schuldirektor ein.

Weitere Termine in Altenburg: Fr. 31.1., 19.30 Uhr/Mo. 24.2., 10 Uhr /Sa. 11.4., 18 UhrKarten in den Theaterkassen, telefonisch unter 03447 585160, online unter www.theater-altenburg-gera.de sowie an Eventim-Vorverkaufsstellen.

Von OVZ

Auf den ersten Blick wirkt der millionenteure Tierheim-Neubau in Altenburg auf manchen wohl vor allem wie eine Verschwendung von Steuergeldern. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall – denn die Tierfreunde nehmen mit ihrer Arbeit eine gehörige Last von den Schultern der Kommune, erklärt unser Autor.

07.01.2020

Großer Auftritt fürs Altenburger Land: Touristiker und Direktvermarkter präsentieren sich ab 17. Januar auf der Grünen Woche in Berlin. Mit dem neuen Konzept, einem Hofladen, sind sie in der Thüringenhalle nicht allein.

07.01.2020

Seit 2014 planen und bauen die Altenburger Tierschützer an ihrem neuen Domizil. Jetzt steht das Projekt auf der Zielgeraden. Bei unvermindert laufendem Tagesgeschäft.

07.01.2020