Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Die Niederhainer Narren lassen es krachen
Region Altenburg Die Niederhainer Narren lassen es krachen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 25.02.2019
Beim Fette Bemmen-Motorradrennen bleibt in Niederhain kein Auge trocken. Quelle: Wolfgang Riedel
Langenleuba-Niederhain

Der Bürgermeister von Niederhain und Präsident des Niederhainer Karnevalclubs, Carsten Helbig startete gemeinsam mit dem Elferrat und über 200 Gästen am Sonnabend in der Straßenschänke die närrische Zeit. Unter dem Motto „Gängster, Gauner und Banditen – der NKC hat viel zu bieten“ erfreuten die Tanzgruppen des NKC die Besucher mit neuen Choreographien. Zu Beginn der Veranstaltung trat die Kindertanzgruppe um die achtjährige Mia Kirchner auf. Mutter Claudia Kirchner im Biene Maja-Kostüm tanzte begeistert mit.

Piloten legen sich in Kurven

Ein Höhepunkt war das Motorradrennen auf echt fetten Bemmen. Die drei Rennpiloten legten sich in die Kurven. Nach der heißen Gummiflitzerei stieg Jan Görth vor seinen Konkurrenten Jörg Kühn und Jörg Beutel auf das Siegertreppchen.

Haarsträubend war sodann der Ausbruch einer Gangsterbande um Al Capone und Vizeboss Daniel Kapelle aus dem Gefängnis. Im Takt rockiger Melodien, die DJ Mario auflegte, bogen sie die Stahlstäbe der Fenster beiseite und stürmten die Tanzfläche. Nach einer straffen Verfolgungsjagd durch Polizistinnen nahm man sich letztlich aber beim gemeinsamen Tanz wieder ganz friedlich in die Arme.

Schnapsbrenner und Spielhöllen

Wie man mit Werkzeugkästen für metallene Klangmomente und somit für Ohrwürmer sorgen kann, bewiesen die Klapperschlangen um die Showmechanikerinnen Sybille, Conny und Ines. Von Schnapsbrennern auf dem Schwarzmarkt bis Zockern in der Spielhölle waren reichlich Typen aus dem Milieu vertreten. Jetzt tönte der Song „Skandal um Rosie“ und schon rückten Enschel und Chandalle coolen Karnevalcowboys auf den Pelz. Letztlich lud Moderator Helbig noch zur großen Party auf der Reeperbahn bis nach Mitternacht ein.

Von Wolfgang Riedel

Der Wintersdorfer Faschingsclub (WFC) feiert dieses Jahr seinen 30. Geburtstag und auch im Saal der Altenburger Brauerei wurde dank des Altenburger Carnevalsclubs heftig gefeiert.

24.02.2019

Vor zwei Jahren hatte sie noch 20 Kilo zu viel auf den Rippen. Jetzt hat sich Anastasia Aksak aus Neubraunshain bei Wintersdorf im Altenburger Land den dritten Platz bei der Miss-Germany-Wahl 2019 geholt.

24.02.2019

Ein Feuerteufel hielt am Wochenende die Einsatzkräfte auf Trab. Erst zündelte er an den Bahnanlagen, danach hinter dem Lindenaumuseum. Die Polizei ermittelt.

24.02.2019