Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Enormer Kraftaufwand der Helfer verdient Respekt
Region Altenburg Enormer Kraftaufwand der Helfer verdient Respekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 31.07.2019
Die Kameraden der Feuerwehren verdienen gerade angesichts der derzeitigen Lage Respekt für ihren Einsatz. Quelle: Feuerwehr Starkenberg
Anzeige
Altenburg

Die Feuerwehrleute im Altenburger Land sind derzeit nicht zu beneiden. Immerhin vergeht auch angesichts der derzeit herrschenden Wetterlage kaum ein Tag, an dem nicht eine oder sogar mehrere Wehren zum Löschen ausrücken müssen. Ein bisschen Regen ändert daran nichts.

Einsatz der Feuerwehrleute verdient Hochachtung

OVZ-Autor Jörg Wolf. Quelle: ALL

Der Personalaufwand bei den Einsätzen ist immens. Und der wird im Altenburger Land zu fast hundert Prozent ehrenamtlich gestemmt. Zu jeder Tages- und Nachtzeit sind die Freiwilligen in Bereitschaft – und im Ernstfall über mehrere Stunden hinweg gefordert. Bei Qualm und Hitze mit kiloschwerer Ausrüstung auf dem Leib. Allein das verdient unser aller Hochachtung. Weil der Job nicht nur viel Zeit und körperliche Fitness abverlangt, sondern auch noch gefährlich ist, was drei bei den Einsätzen der letzten Wochen verletzte Kameraden belegen.

Anzeige

Hoffen, dass Brandstifter bald geschnappt wird

Umso mehr schwillt einem dann noch der Kamm, wenn sich herausstellt, dass so mancher Brand vorsätzlich gelegt wurde, wie wohl jetzt in Kostitz und zuvor unter anderem in Trebula und Göhren. Was läuft in diesen Köpfen nicht rund, dass immer wieder gezündelt und damit Menschenleben und materielle Werte vorsätzlich in Gefahr gebracht werden? Es bleibt zu hoffen, dass die Polizei die Verursacher endlich dingfest machen kann. Das würde nicht nur die Kameraden der Feuerwehren entlasten, sondern auch Unruhe aus der Bevölkerung nehmen.

altenburg.redaktion@lvz.de

Von Jörg Wolf