Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Farbige Sitzbänke für vier Altenburger Spielplätze
Region Altenburg Farbige Sitzbänke für vier Altenburger Spielplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 13.06.2019
Wolfgang Franke (weißes Shirt) und Ingo Püschel montieren die bunten Sitzbänke auf dem Spielplatz am Pauritzer Teich. Quelle: Ronny Seifarth
Altenburg

Bei schönem Wetter verbringen in diesen Tagen junge Familien besonders viel Zeit auf den Spielplätzen Altenburgs. Da trifft es sich gut, dass sich die Aufenthaltsqualität auf drei Arealen und auf dem Bolzplatz im Schmitzer Park jetzt erhöht hat. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, stattete die Altenburger Firma „Pro Kid“ die Spielplätze im Auftrag der Stadt mit farbigen Sitzbänken und Tischen aus. Mit dieser Maßnahme wurde ein Vorschlag des Altenburger Familienbeirats umgesetzt.

Bolzplatz bekommt Torzähler

Auf dem Spielplatz am Pauritzer Teich wurde eine Sitzkombination – Bänke, Tisch und Hocker – für acht Personen montiert. Auf dem Spielplatz an der Brüderkirche wurden vier Hocker und ein Tisch aufgebaut. Auf dem Spielplatz am Pohlhof wurden drei längliche Sitzbänke um einen Baum gruppiert – sie bieten acht schattige Plätze. Ebenfalls acht Sitzplätze bieten die beiden Bänke, die auf dem Bolzplatz im Schmitzer Park aufgestellt wurden. Zusätzlich verfügt der Platz nun über einen Torzähler, der am Basketballständer angebracht ist. Damit erübrigt sich dort künftig die Frage nach dem Spielstand.

Die farbigen Spielplatzmöbel laden zum Verweilen ein. Sie sind laut Stadtverwaltung robust und wartungsarm. Die Kosten der Einzelmaßnahmen summieren sich auf knapp 14 000 Euro, die Finanzierung erfolgt mit Mitteln aus der Infrastrukturpauschale des Freistaats Thüringen.

Von OVZ

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zu seiner ersten Sitzung nach der Kommunalwahl hatte der neu zusammengestellte Luckaer Stadtrat eine proppenvolle Tagesordnung vor der Brust. Während viele Entscheidungen reine Formalität waren, galt es auch, über gleich mehrere Mehrausgaben zu beraten. Bei der Besetzung der Ausschüsse taten sich gar leichte Gräben auf.

13.06.2019

Planung war am Mittwoch das A und O im Klinikum Altenburger Land. Es galt: Alles raus aus der alten Notaufnahme und rein in die neue auf Zeit. Eine logistische Herausforderung, für die nur einen Tag Zeit blieb.

13.06.2019

Die Tiefgarage in der Altenburger Jüdengasse bleibt weiter geschlossen. Wie die Stadt mitteilte, seien die Brandschutzmängel nur mit immensem Aufwand zu beseitigen. Wegen der Langzeit-Baustelle werden nun alle Stellplätze gekündigt.

12.06.2019