Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Fünf Verletzte bei Verkehrsunfällen in Altenburg und Schmölln
Region Altenburg Fünf Verletzte bei Verkehrsunfällen in Altenburg und Schmölln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 11.12.2016
Gleich zu zwei schweren Unfällen mussten die Rettungskräfte im Altenburger Land am Wochenende ausrücken.
Gleich zu zwei schweren Unfällen mussten die Rettungskräfte im Altenburger Land am Wochenende ausrücken. Quelle: LVZ
Anzeige
Altenburg/Schmölln

Gleich zwei schwere Verkehrsunfälle mit insgesamt fünf Verletzten hat es am Wochenende im Altenburger Land gegeben. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kollidierten am Samstagnachmittag am Abzweig Brandrübel der Landstraße 1361 zwei Autos. Dazu kam es, als ein 42-jähriger mit seinen Nissan aus Brandrübel die L1361 überqueren wollte und die Vorfahrt eines von der Autobahn kommenden 75-jährigen Audi-Fahrers missachtete. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Audi auf ein angrenzendes Feld geschleudert. Der Nissan kam mit herausgerissener Vorderachse auf der Fahrbahn zum Stehen. Der 42-jährige Verursacher, sein 39-jähriger Beifahrer sowie der 75-jährige Audi-Fahrer wurden schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Einen Tag zuvor hatte sich gegen Mittag bereits ein Unfall mit Mopedfahrern ereignet. Dazu kam es, als eine 42-jährige Auto-Fahrerin die Parkstraße Richtung Leipziger Straße befuhr. Auf Höhe ihres Grundstückes bremste sie und bog nach rechts in die Einfahrt ab. Ein nachfolgendes Moped kam nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und krachte deshalb in die Beifahrerseite des Autos. Dabei kamen der 15-jährige Fahrer sowie seine 14-jährige Sozia zu Fall und verletzten sich. Ein Notarztteam brachte die Jugendlichen ins Krankenhaus. Das Moped wurde stark beschädigt durch die Eltern des Jungen abgeholt.. Bei beiden Verkehrsunfällen ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Von haeg