Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Gefährliche LKW: Platane-Grundschüler im Praxistest
Region Altenburg Gefährliche LKW: Platane-Grundschüler im Praxistest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 17.09.2019
Jonathan Decke erklärt den Schülern aus der 3b der Grundschule Platane, in welchem Winkel der Fahrer die Kinder im Spiegel sehen kann. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Große LKW sind gefährlich – erst recht, wenn die Fahrer nicht sehen, was sich direkt davor oder daneben abspielt. Drittklässler der Grundschule Platane in Altenburg machten deshalb am Dienstag den Praxistest: Wie breit ist bei den Lastwagen der tote Winkel, an welchen Stellen sind sie als Fußgänger oder Radfahrer für die Fahrer unsichtbar? Um das zu erleben, fuhr in der Platanenstraße ein echter Brummi vor. Ein Erlebnis, das die Kinder wohl so schnell nicht vergessen werden.

Möglich machte das die Verkehrssicherheitsinitiative „Blicki blickt’s“, die unter der Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer durchs ganze Bundesgebiet tourt. Am Dienstag war Altenburg an der Reihe. „Wir wollen den Kindern spielerisch und interaktiv das richtige Verhalten im Straßenverkehr vermitteln, sie auf die Gefahren von großen Fahrzeugen und LKW hinweisen“, erklärt Nadin Poster vom Verein Blicki aus Berlin. Zielgruppe sind Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren.

Damit das Angebot kostenlos bleibt, werden immer wieder Unterstützer gesucht. In Ostthüringen stehen die Suez Deutschland GmbH und die POPP Fahrzeugbau GmbH zur Seite

Von Kay Würker

Wegen eines randalierenden Mannes eilten Polizeibeamte am Montag in die Altenburger Platanenstraße. Als sie den 32-Jährigen kontrollieren wollten, leistete dieser erheblichen Widerstand.

17.09.2019

Von himmelhoch jauchzend bis zu achselzuckendem Unverständnis: Die Reaktionen des Publikums am Freitag im Paul-Gustavus-Haus waren denkbar gemischt. An der musikalischen Qualität von „Max Andrejewski´s Hütte & Guests“ gab es indes wenig auszusetzen – was nicht zuletzt an den ausgewählten Coverversionen der Truppe lag.

17.09.2019

Nach Schüssen auf das Meuselwitzer Rathaus hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

17.09.2019