Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Großes Kinderfest am Sonntagnachmittag
Region Altenburg Großes Kinderfest am Sonntagnachmittag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:59 06.08.2019
Kein Kinderfest ohne kreative Handarbeit: Am OVZ-Stand auf der Teehauswiese wird gebastelt und geschminkt. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Freie Auswahl unter freiem Himmel bei freiem Eintritt: Der Altenburger Teehaus-Förderverein hat für den kommenden Sonntag wieder ein dickes Paket geschnürt. Von 14 bis 18 Uhr steigt am 11. August das Kinderfest auf der Teehauswiese – unterstützt von der Osterländer Volkszeitung, der Sparkasse Altenburger Land und über 20 Vereinen der Region. Vier Stunden Freizeitspaß für Klein und Groß.

Die Palette der beteiligten Akteure reicht von DRK, Technischem Hilfswerk und Feuerwehr Treben über das Bad Lausicker „Riff“ bis hin zu mehreren Sportvereinen. Die Gäste können dort einiges ausprobieren, sich sportlich betätigen oder Ausrüstung anfassen, die sie sonst nur von Weitem sehen. „Unser Hauptanliegen ist es, dass sich die Vereine vorstellen und Nachwuchs gewinnen können“, sagt Frank Hammerschmidt, Vorsitzender des Teehaus-Vereins.

Anzeige
Das Fest ist jedes Jahr gut besucht. DRK und THW sind auch diesmal wieder vor Ort. Quelle: Mario Jahn

Wer gern bastelt oder es bunt im Gesicht liebt, ist bei der Osterländer Volkszeitung richtig. Die Mitarbeiter kennen sich aus mit Papier und Farbe. Sie haben wieder einen Stand aufgebaut, laden zur Antlitz-Gestaltung ein. Kinder werden geschminkt und bekommen auf Wunsch schicke Glitzer-Tattoos. Außerdem können die Jüngsten Hüte aus Zeitungen basteln, und auch der Schlingel hat versprochen vorbeizuschauen. Darüber hinaus gibt es eine glitschige Seifenblasen-Mitmachaktion. Das Wandermarionettentheater Dombrowsky ist ebenfalls wieder mit von der Partie, diesmal in der Orangerie.

Von Kay Würker

Gleich zwei Mal hat es zum Start der Woche auf den Straßen im Altenburger Land gekracht: Während ein Rollerfahrer in Schmölln glimpflich davon kam, verlief eine Kollision in Großstechau für den tierischen Beteiligten tödlich.

06.08.2019

Zwar gilt in Wäldern das Jedermannsrecht beim Pilzesammeln – aber wie etwas sammeln, das nicht da ist? Pilzexperte Dieter Löffler findet drastische Worte für die aktuelle Situation in Altenburg und Thüringen allgemein.

06.08.2019

Thomas Hummel ist als Wehrleiter für Saara zuständig und als Mitglied im Gemeinderat mit für die Interessen der Einwohner der Kommune Nobitz. Und er ist unzufrieden, woraus er auch kein Hehl macht. Vor allem die Löschwasserversorgung in der Gemeinde und vor seiner Haustür in Saara bringt ihn auf die Palme.

07.08.2019