Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Hinter den Kulissen ziehen viele Helfer die Strippen
Region Altenburg Hinter den Kulissen ziehen viele Helfer die Strippen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 04.10.2018
Am 7. Oktober steigt in der Skatstadt der Tag der Altenburger. Quelle: Archiv
Altenburg

Die Vorbereitungen für das bevorstehende Festwochende liegen in den letzten Zügen. „Derzeit sind die Mitarbeiter aus dem Referat Stadtwirtschaft dabei, das Festzelt aufzubauen und die Strecke für den Festumzug vorzubereiten“, so Susanne Stützner, die dem Organisationsteam vorsteht. Und es ist beachtlich, wie viele Helfer auch hinter den Kulissen agieren, wenn rund um den Tag der Altenburger zwischen 10 000 und 15 000 Besucher in der Stadt erwartet werden.

„Allein das eigentliche 13-köpfige Mitarbeiterteam setzt sich aus vier Partnern zusammen, die den Tag der Altenburger zusammen ausrichten: Stadt und Landkreis, Kreisbauernverband sowie Bauernverband“, zählt Stützner auf. Seit 2015 hat sich diese Runde regelmäßig getroffen, um die entsprechenden Vorbereitungen zu treffen.

Viele zusätzliche Mitstreiter am eigentlichen Festwochenende

Jetzt in der heißen Phase kommen um die 20 Mitstreiter aus der Stadtwirtschaft hinzu, wie am eigentlichen Wochenende auch nahezu sämtliche Freiwilligen Feuerwehren des Kreises und die Berufsfeuerwehr Altenburg Aufgaben übernehmen werden. „Hinzu kommen Rotes Kreuz sowie Johanniter und der Arbeiter-Samariter-Bund aus Gera“, vergisst Stützner ebenso wenig zu erwähnen wie die weiteren Helfer vom Technischen Hilfswerk.

Auch freiwillige Helfer werden sich einbringen. So übernimmt gut ein Dutzend Schüler der Altenburger Gymnasien Ordner- und Einweiserdienste rund um den großen Festumzug mit Bauernreiten am Sonntag. „Der wird dann um die 1200 Teilnehmer umfassen, für die es auch die obligatorischen Verpflegungsbeutel geben wird“, erklärt die Orga-Chefin. Auch die wollen gepackt sein – immerhin werden es in Summe 1400 Stück, die dank Sponsoren von hiesigen Unternehmen bestückt werden können. Und auch für diesen gewichtigen Part haben die Festmacher mittlerweile tatkräftige Unterstützung gefunden: Die Pfadfinder befüllen den Beutelberg Samstagvormittag mit Wiener, Brötchen, Obst, Getränken und Süßzeug.

Verkehrseinschränkungen zum Tag der Altenburger

Im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung des Tages der Altenburger ist mit folgenden Verkehrseinschränkungen zu rechnen:

1. Festumzug

• Halteverbot am Sonntag, 7. Oktober, in folgenden Straßen:

Teichpromenade, Wallstraße, Mühlpforte, Hinter der Waage, Theaterplatz, Schrankenparkplatz am Theater, Rosa-Luxemburg-Straße, Pauritzer Platz, Gabelentzstraße, Leipziger Straße, Kanalstraße (zwischen Leipziger Straße und Wettinerstraße), Mozartstraße

Vollsperrung der Strecke am Sonntag zwischen 11 Uhr und etwa 12.30 Uhr;

• Sperrung des Gehweges in der Wallstraße zwischen Filiale Volksbank und Brückchen (Ausweich für Zuschauer oberhalb der Mauer Hinter der Waage/Ringstraße)

• Sperrung der Parkflächen auf dem großen Festplatz am Sonntag bis 13 Uhr;

2. Veranstaltung

Vollsperrung des Parkplatzes Marstall von Freitag, 5. Oktober, bis Montag, 8. Oktober

• Sperrung der Schwerbehindertenparkplätze Marstall bis 9. Oktober, diese werden in dieser Zeit auf den Busparkplatz Schloss (gegenüber Marstallgebäude) verlegt

Vollsperrung Heinrich-Gottfried-Trost-Weg/Schlossberg inklusive der Parkflächen am Veranstaltungstag (7. Oktober)

Vollsperrung der Schlossauffahrt am Veranstaltungstag (7. Oktober)

• Einrichtung der Marstallstraße abwärts, rechtsseitig als Parkflächen am 7. Oktober;

3. Park & Ride

Am OBI-Baumarkt/Gewerbegebiet Windischleuba, B 93, wird am 7. Oktober in der Zeit von 9 bis 19 Uhr ein P & R – Parkplatz eingerichtet. Kosten für Parkplatz und Shuttleservice 2 Euro pro Person. Haltestellen Innenstadt: Johann-Sebastian Bachstraße/Ärztehaus und Kanalstraße

Von Jörg Wolf

In Altenburg wurde nachweislich das mittlerweile zum immateriellen Kulturgut zählende Skatspiel erfunden. Und jeder assoziiert mit dem Namen Altenburg sofort das Skatspiel. Doch in der Stadt selbst spielt – auf skatsportlicher Ebene – das beliebteste Kartenspiel der Deutschen eine zunehmend untergeordnete Rolle.

04.10.2018

Lärm, Schmutz und den Wertverlust ihrer Grundstücke befürchten die Einwohner von Beiern, wenn die Kiesgrube in Frohnsdorf voll in Betrieb ist. Mit einer Bürgerinitiative und einer Unterschriftensammlung stellen sie sich gegen die Pläne des Bergbauunternehmens Heim. Dieses wiederum sucht nach eigenen Angaben eine einvernehmliche Lösung.

04.10.2018

Am 7. Oktober, dem Tag der Altenburger, ist das Altenburger Land um eine appetitliche Lektüre reicher: Das Koch- und Backbuch „Die Küche des Altenburger Landes“ wird vorgestellt – am Stand des E.-Reinhold-Verlages, der die Publikation in Zusammenarbeit mit der OVZ, dem Verein Altenburger Bauernhöfe und dem Staatsarchiv Altenburg erstellt hat.

04.10.2018