Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Karsten Sachse zum künftigen Hauptgeschäftsführer gewählt
Region Altenburg Karsten Sachse zum künftigen Hauptgeschäftsführer gewählt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 09.11.2019
Kammerpräsident Klaus Nützel gratuliert Karsten Sachsen zu seiner Wahl als künftiger Hauptgeschäftsführer. Glückwünsche gab es auch vom derzeitigen Hauptgeschäftsführer Hans Joachim  Reiml (v.l.). Quelle: André Kühne
Altenburg

Die Vollversammlung der Handwerkskammer für Ostthüringen hat auf ihrer Vollversammlung am 7. November 2019 Karsten Sachse einstimmig zum künftigen Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Ostthüringen gewählt. Er tritt die Nachfolge von Hauptgeschäftsführer Hans Joachim Reiml zum 1. Januar 2021 an, heißt es in einer Pressemitteilung der Handwerkskammer.

„Ich freue mich auf die Übernahme des Amtes und die damit verbundenen neuen Herausforderungen“, erklärte Karsten Sachse nach seiner Wahl.

Glückwünsche von Präsident und Vorgänger

Er werde die Geschäfte der Handwerkskammer in enger und intensiver Zusammenarbeit mit dem Ehrenamt sowie im Verbund mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hauptverwaltung und den drei Bildungsstätten der Handwerkskammer führen. „Als moderner Dienstleister für unsere Mitgliedsunternehmen ist es unsere vorrangige Aufgabe im Hauptamt, die Interessen unserer Handwerkerinnen und Handwerker nach außen zu vertreten sowie ihnen jederzeit ein vertrauensvoller Ansprechpartner zu sein, damit sie sich auf ihre täglichen unternehmerischen Aufgaben konzentrieren können“, sagte Sachse

Klaus Nützel, Präsident der Handwerkskammer für Ostthüringen, sowie Hauptgeschäftsführer Hans Joachim Reiml gratulierten dem 48-Jährigen, der seit vielen Jahren Assistent der Geschäftsleitung war und für die Innenrevision verantwortlich zeichnete, zur Wahl. „Wir haben mit Karsten Sachse den richtigen Mann für diese verantwortungsvolle Position gefunden. Er steht für das Handwerk in Ostthüringen und kennt dessen Strukturen.“

Neuer Geschäftsführer hat Wurzeln in der Region

Karsten Sachse kommt aus Ostthüringen, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er kennt die Wirtschaft und insbesondere das Handwerk. So arbeitete er mehrere Jahre in Handwerksunternehmen der Region. Am 1. Oktober 2001 begann er sein Duales Studium an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach, wobei die Handwerkskammer für Ostthüringen als Praxispartner fungierte.

Nach seinem erfolgreichen Studienabschluss als Diplom-Betriebswirt im Jahr 2004 übernahm er die Stelle des Assistenten der Geschäftsleitung sowie die Innenrevision in der Handwerkskammer für Ostthüringen. Dabei erstreckte sich sein Arbeitsgebiet über alle Geschäftsbereiche inklusive der drei Bildungsstätten in Gera-Aga, Rudolstadt und Zeulenroda sowie des Umweltzentrums des Handwerks Thüringen. Während dieser Zeit hat er sich bereits enge Kontakte zu Entscheidern in Politik und Handwerk sowie vor allem zu Handwerksunternehmen, Innungen und Kreishandwerkerschaften aufgebaut, die künftig vertieft werden sollen.

Von ovz

Die Stadt Meuselwitz ist um einen neuen Erinnerungsort an den Schriftsteller Wolfgang Hilbig reicher. Am Rathenauplatz informieren zwei Gedenktafeln auf den dortigen Stelen über Leben und Wirken des Literaten. Am Freitag wurde die Installation feierlich enthüllt.

09.11.2019

112 Athletinnen und Athleten aus dem Altenburger Land wurden am Donnerstagabend im Landratsamt für herausragende Leistungen ausgezeichnet. Der jüngste Ausgezeichnete ist gerade mal 4 Jahre alt, der älteste 81.

08.11.2019

Wegen der anhaltenden finanziellen Belastungen hat der Gemeinde- und Städtebund eine Absenkung der Kreisumlage von geplante 40,3 auf 35 Prozent gefordert. Dies würde ein rund vier Millionen Euro großes Loch in den Etat-Entwurf für 2020 reißen, die Kommunen allerdings entlasten.

08.11.2019