Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Buch-Neuerscheinung: So schmeckt das Altenburger Land
Region Altenburg Buch-Neuerscheinung: So schmeckt das Altenburger Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 04.10.2018
„Die Küche des Altenburger Landes“ soll Leser auf den Geschmack der Region bringen. Quelle: Carsten Schenker / E. Reinhold Verlag
Altenburg

Gute Böden, vielfältige Ernteprodukte: Wer im Altenburger Land schmackhaft kochen möchte, findet viele Zutaten vor der Haustür. „Ich bin in einer Bauernfamilie aufgewachsen. Wir waren schon immer Selbstversorger“, erzählt Rosemarie Seupel. „Deshalb bin ich an die ländliche Küche gewöhnt. Ich kenne viele Rezepte aus der Region auswendig.“ Zwei davon hat die 89-Jährige, die auf einem Hof in Göllnitz zu Hause ist, eingereicht – im Zuge eines OVZ-Leseraufrufs für das neue Buch „Die Küche des Altenburger Landes“.

Zahlreiche Rezept-Einsendungen

Und sie war nicht die einzige. Zahlreiche Hobbyköchinnen und -köche beteiligten sich an der Rezeptesammlung. Am Sonntag, zum Tag der Altenburger, wird sie erscheinen. Ein Koch- und Backbuch, herausgegeben vom Altenburger E. Reinhold Verlag in Kooperation mit der Osterländer Volkszeitung, dem Verein Altenburger Bauernhöfe und dem Staatsarchiv Altenburg. Auf 148 Seiten führt es den Leser auf eine kulinarische, reich bebilderte Reise durch die Geschmacksvielfalt des Landkreises. In Detailarbeit wurden die Empfehlungen der Leser sowie Gerichte aus weiteren Quellen nachgekocht und fotografiert (die OVZ berichtete). Profi-Koch Konrad Kamprad, Sohn des Altenburger Verlegers Klaus-Jürgen Kamprad, probierte die Rezepte aus, gab hier und da noch Feinschliff. „Wir wollen so die Erinnerung bewahren, was und wie im Altenburger Land traditionell gekocht wurde und wird“, erklärt der Verleger.

Kochschul-Gutscheine verlost

Unter anderem der Arme Ritter von Rosemarie Seupel fand Eingang in die Publikation. Ein schmackhafter Appetithappen auf Zwiebackbasis. „Das kenne ich aus meiner Kindheit“, erzählt die Rentnerin. Auch ein Wickelkloß-Rezept hat sie eingesandt – „meine Tochter und mein Schwiegersohn lieben es“. Tochter Elke Thieme ist ebenfalls eine begeisterte Köchin. Und wird ihre Fertigkeiten am Herd demnächst noch erweitern: Die Göllnitzer Familie gehört zu den Gewinnern des Leseraufrufs. Unter allen Rezepte-Einreichern wurden zwei Gutscheine für je zwei Personen für die Kochschule Senfonie in Altenburg verlost, gestiftet von OVZ und Verlagsgruppe Kamprad. „Ich interessiere mich für Wok-Gerichte“, sagte Elke Thieme, die den Gutschein abholte.

Gewonnen hat ebenso Romy Geyer aus Lehndorf. Die 62-Jährige, deren Mohnkuchen mit Eierschecke im Buch nachzulesen ist, freut sich schon auf die Zeit, „wenn ich in Rente bin und Muße habe, um zu backen und zu kochen“. Die passende Lektüre dazu hat sie jetzt druckfrisch vorliegen.

Kochbuch erscheint am Tag der Altenburger

Das Buch „Die Küche des Altenburger Landes“ wird am Sonntag am Feststand des Reinhold-Verlages auf der Teehauswiese erstmals vorgestellt – neben weiteren Neuerscheinungen zur Altenburger Mundart und 200 Jahre Bauernreiten. Erworben werden kann die Publikation unter anderem auch in der Tourismusinformation Altenburger Land am Markt 10 in Altenburg. Preis 19,80 Euro; ISBN 978-3-95755-038-5

Von Kay Würker

Zum inzwischen 7. Mal in Folge präsentiert sich das Altenburger Land auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Für den Auftritt des Kreises auf der weltgrößten Verbrauchermesse Anfang 2019 laufen die Vorbereitungen schon jetzt auf Hochtouren.

03.10.2018

Ein Passant am Großen Teich in Altenburg hat in der Nacht zum Mittwoch seine Zivilcourage mit Schlägen und Tritten bezahlt. Der Mann hatte zwei Personen nahe dem Kino Capitol angesprochen, die dort randalierten. Eine Täterbeschreibung liegt vor.

03.10.2018

Die Arbeiten am Viaduktradweg sollen dieser Tage wieder aufgenommen werden. Wie der Naturschutzbund informiert, seien die fehlenden Unterlagen nachgereicht worden, die zum Baustopp führten. Außerdem soll der alte Bahnhof im Nobitzer Ortsteil Kotteritz hergerichtet werden.

02.10.2018