Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Kostitzer im Ausnahmezustand provoziert mehrere Polizeieinsätze
Region Altenburg

Kostitzer im Ausnahmezustand provoziert mehrere Polizeieinsätze

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:19 29.12.2020
Ein gewalttätiger Kostitzer rief mehrfach die Polizei auf den Plan. (Symbolbild) Quelle: Jörg ter Vehn
Anzeige
Kostitz

Ein 35-Jähriger aus dem Starkenberger Ortsteil Kostitz hat sich bei der Altenburger Polizei inzwischen nachhaltig einen Namen gemacht. Nachdem die Beamten bereits am ersten Weihnachtsfeiertag anrücken mussten, weil sich der Mann vor Ort mit einem Kontrahenten geprügelt hatte, rastete er am Montagmorgen erneut aus. Diesmal warf er Gegenstände aus einem Fenster seiner Wohnung in der Langen Straße. Zeugen riefen die Polizei, die sofort mehrere Streifen in Gang setzte, um dem polizeibekannten 35-Jährigen Herr zu werden.

Tatsächlich lief der Einsatz nicht unproblematisch: Der Mann habe die Beamten unvermittelt angegriffen und sich gewehrt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der sich offensichtlich im Ausnahmezustand befindliche Kostitzer wurde per Rettungswagen in ärztliche Obhut gegeben. Verletzt wurde niemand. Es läuft ein Ermittlungsverfahren.

Von LVZ