Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Lange Trockenphase macht Bäumen im Altenburger Stadtgebiet zu schaffen
Region Altenburg Lange Trockenphase macht Bäumen im Altenburger Stadtgebiet zu schaffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 16.08.2018
Stadtförster Ralf Thalheim zeigt im Altenburger Stadtwald den mehrere Meter langen Ast einer Esche, der vergangene Woche auf einem Hauptweg in Höhe des Bismarkturm lag. Der Ast war mit grünen Blättern belaubt und gesund – und dennoch als Folge der langen Trockenheit abgebrochen. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Die seit Monaten anhaltende Trockenheit und Hitze belasten zunehmend die Vegetation, insbesondere die Baumbestände und Grünanlagen im gesamten Stadtgebiet von Altenburg. Die Anzeichen dafür werden täglich sichtbarer: Bäume verfärben vorzeitig ihre Blätter, einzelne Äste und Kronenteile werden braun und sterben ab, Buchen trocknen zurück und werfen teilweise grüne Blätter ab. Auch das verstärkte Abwerfen von Borke, beispielsweise bei Platanen, ist zum Teil auf die Trockenheit zurückzuführen, teilt die Altenburger Stadtverwaltung mit.

Eine gefährliche Auswirkung im Baumbestand sind die sogenannten Grünastbrüche. Aufgrund der Trockenheit verliert das Holz seine Elastizität und wird spröder. Das Gefährliche daran: Bei alten Bäumen können große, noch grün belaubte Stark-Äste brechen. Die Äste sehen von außen normal aus, können aber ohne vorherige Anzeichen kurzfristig und ohne äußere Einwirkung abbrechen, warnt die Stadtverwaltung.

Da langfristig keine Wetteränderung erwartet wird, ist mit der Zunahme der Schäden in den nächsten Tagen und Wochen zu rechnen. Die Fachleute vom Referat Stadtwirtschaft bitten die Bevölkerung darum, beim Aufenthalt unter Bäumen besondere Vorsicht walten zu lassen und Bereiche unter alten, Bäumen am besten ganz zu meiden.

Wer Hinweise auf labile Äste oder ähnliche Gefahren mitteilen möchte, kann sich an das Referat Stadtwirtschaft wenden. Telefon 03447 594 641, E-Mail: info@stadt-altenburg.de.

Von ovz

Ein qualmender Backofen hat Donnerstag in einer Grundschule in Altenburg einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Die Lehrer und Schüler hatten die Einrichtung beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits verlassen.

16.08.2018

Bei einem Unfall auf der Landstraße nahe Göhren (Kreis Altenburger Land) sind am Dienstag drei Fahrzeuge beschädigt worden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, teilte die Polizei mit.

16.08.2018

Im Niederhainer Ortsteil Beiern formiert sich Widerstand gegen die Zunahme des LKW-Verkehrs. Den vom Bergbauunternehmen Heim angebotenen Straßenausbau wollen Teile der Anwohner nicht. Das machten sie zur Bürgerfragestunde in der Gemeinderatssitzung klar. Auf dieser wurden auch ein halbes Dutzend Bauaufträge vergeben.

16.08.2018