Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Linke stellt in Langenleuba-Niederhain drei Kandidaten auf
Region Altenburg Linke stellt in Langenleuba-Niederhain drei Kandidaten auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:39 07.04.2019
Am 26. Mai werden auch in Langenleuba-Niederhain die Gemeinderäte neu besetzt. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Langenleuba-Niederhain

Die stärkere Einbeziehung der Bürger in kommunale Entscheidungen ist ein Ziel, für das sich die Linken in der kommenden Wahlperiode in Langenleuba-Niederhain einsetzen wollen. Linken-Kommunalpolitiker Hartmut Schmidt fordert dafür mehr Einwohnerversammlungen. Ein weiterer Punkt der drei Kandidaten, mit denen die Linke am 26. Mai in die Kommunalwahl geht, ist die Unterstützung der Bürgerinitiative Beiern. „Es muss dort eine Antwort gefunden werden, mit der die Anwohner leben können und natürlich auch die Firma Heim“, sagt Schmidt, wohl wissend, dass es nicht einfach sein wird, eine praktikable Lösung zu realisieren.

Was seinen Ortsteil Lohma betrifft, liegt ihm die Schaffung eines Dorfplatzes am Herzen, was durch den Abriss einiger leer stehender Gebäude erreicht werden könne. Darüber hinaus sorgt er sich um die dortige Kita, die derzeit nur zu 50 Prozent ausgelastet ist. „Um sie zu erhalten, müssen wir mit Nobitz in diesem Punkt eine vernünftige Lösung finden.“ Die Unterstützung des Projektes Viaduktradweg und der Kampf gegen den Leerstand in den kommunalen Wohnblöcken seien weitere Themen.

Anzeige

Die Kandidaten auf der Liste der Linken sind: 1. Hartmut Schmidt, 2. Gerd Tobies, 3. Heike Tobies

Von Jörg Reuter