Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Meuselwitzer Bürgermeister stürzt im Rathaus und verletzt sich
Region Altenburg Meuselwitzer Bürgermeister stürzt im Rathaus und verletzt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:58 06.06.2019
Der Meuselwitzer Bürgermeister Udo Pick (sitzend), hier auf der Kohlebahn mit Ministerpräsident Bodo Ramelow (r.) und Landrat Uwe Melzer (2.v.r.). Quelle: Mario Jahn
Meuselwitz

Bei einem Sturz im Treppenhaus des Rathauses hat sich der Meuselwitzer Bürgermeister Udo Pick (BfM) Verletzungen zugezogen. Der Unfall ereignete sich bereits am Dienstag gegen 17 Uhr. Wie es dazu kam, ist im Moment unklar. Pick selbst wollte darauf nicht näher eingehen. „Das mag sein“, sagte der Rathauschef auf die Frage der OVZ, ob es einen Sturz gab. Er räumte ein, dass es in Folge des Unfalls zu Nasenblutungen kam und dass der Notarzt gerufen werden musste. Weitere Verletzungen habe es aber nicht gegeben, sagte er.

OVZ-Informationen zufolge soll er sich allerdings auch eine starke Prellung am Kopf und Kratzer am Arm zugezogen haben. Das alles sei nicht der Rede wert, sagte Pick. Er sei voll arbeitsfähig. Dass er sich am Donnerstag an seinem Arbeitsplatz befinde, zeuge davon.

Notarzteinsatz sorgt für Aufsehen

Der Vorfall mitsamt Notarztwagen vor dem Rathaus sorgte in Meuselwitz für erhebliches Aufsehen. Pick ist seit Jahren an Multipler Sklerose (MS) erkrankt, die sein Gehvermögen immer weiter einschränkt. Öffentliche Veranstaltungen kann der Bürgermeister nur im Sitzen verfolgen.

Pick sagte im Februar gegenüber der OVZ, dass sich bei ihm das MS-typische Zittern (Tremor) verstärkt habe, je mehr sich auf eine Sache konzentriert. Auch „das Gangbild ist mit der Zeit schlechter geworden“. Bis dahin hatte Pick eine Verschlechterung der Krankheit stets vehement dementiert.

Von Jens Rosenkranz und Thomas Haegeler

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit acht Einsatzfahrzeugen ist am Donnerstag gegen 10.45 Uhr die Feuerwehr zum Altenburger Klinikum ausgerückt. Ein technischer Defekt hatte den Helfern einen Streich gespielt.

06.06.2019

Am Pfingstmontag ist er längst Tradition: der Deutsche Mühlentag. Der Altenburger Bauernhöfe-Verein und die Interessengemeinschaft Blumenmühle haben in Lumpzig und Würchwitz einiges auf die Beine gestellt.

06.06.2019

Sengende Hitze, kaum eine Wolke am Himmel: Die derzeitige Witterung dürfte zwar viele Sommer-Enthusiasten freuen, insbesondere für die Wasserflächen im Kreis wird die Trockenheit allerdings zur Belastung. So etwa für die Pähnitzer Teiche: Die Gewässer, so fürchtet der Pächter, stehen vor der Austrocknung.

06.06.2019