Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Mysteriöser Todesfall in Altenburger Brunnenstraße
Region Altenburg Mysteriöser Todesfall in Altenburger Brunnenstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 10.09.2019
In der Nähe der Poller in der Altenburger Brunnenstraße, am Übergang zur Straße Richtung Wilchwitz, wurde am Sonnabend eine Leiche gefunden. Quelle: Thomas Haegeler
Altenburg

In Altenburg hat es einen mysteriösen Todesfall gegeben. Wie Augenzeugen berichteten, wurde am Samstagvormittag in der Brunnenstraße eine männliche Leiche gefunden. Demnach soll es sich um einen älteren Mann gehandelt haben, der in der Nähe der Poller an der Straße nach Wilchwitz gelegen hat. Weitere Details, wie das genaue Alter und die Herkunft des Toten oder zu den Umständen, sind bisher nicht bekannt.

Polizei bestätigt Einsatz, hält sich darüber hinaus aber bedeckt

Die Landespolizeiinspektion Gera (LPIG) bestätigte auf OVZ-Nachfrage am Dienstag nur einen Einsatz von Beamten „aufgrund eines Todesfalls in der Brunnenstraße“ am Sonnabend und ließ wissen, dass die Altenburger Kriminalpolizei „nunmehr ein Todesermittlungsverfahren“ führt. Dazu kommt es immer dann, wenn die Todesursache nicht zweifelsfrei festgestellt werden kann oder der Verdacht einer Straftat vorliegt. Nach ebenfalls unbestätigten OVZ-Informationen wies die Leiche jedoch keine Spuren von Gewalt oder Fremdverschulden auf. „Aufgrund der aktuellen Ermittlungen erfolgen derzeit keine weiteren Auskünfte“, so die LPIG weiter und verwies an die Staatsanwaltschaft. Dort war der Fall am Dienstag laut einem Sprecher aber noch nicht aktenkundig.

Von Thomas Haegeler

Durch zusätzliche Fördergelder könnten weitere acht Schulen im Altenburger Land ab 2020 Schulsozialarbeiter bekommen. Das diese Bildungsstätten bislang leer ausgingen, war immer wieder kritisiert worden.

10.09.2019

Nachdem der Stadtrat Schmölln eine Klage gegen vier neue, bis zu 217 Meter hohe Windräder abgelehnt hat, kocht die Volksseele in der Nachbarschaft der Strom-Riesen. Zumindest für den Schutz des bedrohten Roten Milans und von Fledermäusen müssen sich die Betreiber des Windparks Mohlis aber an eine Reihe von Auflagen halten.

10.09.2019

Eine große Weide ist am Dienstag in den Altenburger Pohlhofpark gestürzt. Sie stand direkt am Rande des Schulgeländes der Gebrüder-Reichenbach-Schule.

10.09.2019