Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Nabu lässt im Altenburger Land Insekten zählen
Region Altenburg Nabu lässt im Altenburger Land Insekten zählen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 23.05.2018
Im Fokus der Insektenzählung des Nabu Thüringen fliegt auch die Hainschwebfliege. Quelle: Ronald Bellstedt
Altenburg

„Zählen, was zählt.“ Unter diesem Motto startet der Naturschutzbund (Nabu) seine nächste Aktion. Im „Insektensommer“ bitten die Naturschützer erstmals bundesweit Fliegen, Schmetterlinge, Bienen & Co. zu zählen. Auch die Bewohner des Altenburger Landes werden gebeten, vom 1. bis zum 10. Juni sowie vom 3. bis zum 12. August das Summen, Brummen und Flattern in ihrer Umgebung zu beobachten und dem Nabu online zu melden.

„Mit der Aktion wollen wir vor allem darauf aufmerksam machen, wie wichtig Insekten für das Ökosystem und für uns Menschen sind“, erklärt Ronald Bellstedt vom Nabu Thüringen. „Die kleinen Krabbler sind fleißige Helfer, die wesentlich dazu beitragen, fast alle unsere Wild- und Kulturpflanzen zu bestäuben. Zudem bilden Insekten die Nahrungsgrundlage für eine Vielzahl von Tieren.“

Studien zeigen, dass die Insekten hierzulande immer weniger werden. Intensive Landwirtschaft, der Einsatz von Pestiziden und die Ausräumung der Landschaft sind nur einige Gründe für den Schwund. In Deutschland gibt es nach Schätzungen 35 000 Insektenarten, in Thüringen etwa 25 000. Zu den meisten fehlen aber Daten. Das Beobachtungsgebiet soll nicht größer sein als etwa zehn Meter in jede Richtung vom eigenen Standpunkt aus. Gezählt wird eine Stunde lang – egal ob Blattlaus oder Schmetterling.

https://thueringen.nabu.de

Von haeg

Die einzige Luftmessstation des Landkreises am Theater in Altenburg registrierte in diesem Jahr bereits drei Grenzwert-Überschreitungen bei Ozon und vier bei Feinstaub. Ähnlich bedenkliche Werte gab es schon 2017, allerdings bewegen diese sich noch im zulässigen Rahmen.

26.05.2018

Vom 25. bis 27. Mai entführt der Circus Alexander in Meuselwitz in eine mystische Welt. Akrobaten und Tiernummern sorgen für Unterhaltung. Veranstaltungsort ist die Festwiese hinter der Orangerie.

23.05.2018

Altenburg feiert sein Stadtmensch-Festival: Morgen beginnt ein vielgestaltiges Vier-Tages-Programm – von der Fotoausstellung übers Radwanderkino bis zum Haare schneiden. Die OVZ bietet eine Übersicht.

23.05.2018