Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Nachwuchs-Radler stellen in Altenburg ihr Können unter Beweis
Region Altenburg Nachwuchs-Radler stellen in Altenburg ihr Können unter Beweis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 29.06.2019
Sein Können zeigte beim Kreisfinale in der Fahrradausbildung im Altenburger Verkehrsgarten auch Ferris Plietzsch aus Schmölln. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Kräftig in die Pedale getreten wurde am Mittwoch im Verkehrsgarten der Stadt Altenburg. Insgesamt 60 Viertklässler aus dem gesamten Kreis waren zur Abschlussveranstaltung der diesjährigen Fahrradausbildung für Grundschulkinder erschienen, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Im Vorfeld waren 631 Schulkinder aus 35 vierten Klassen in der praktischen Radfahrausbildung geprüft worden, die jeweils besten Teilnehmer wurden für die Abschlussveranstaltung ausgewählt.

Dort galt es für die kleinen Pedalritter, so manche Aufgabe zu meistern. So wollte etwa ein Hindernisparcours möglichst zügig und natürlich fehlerfrei absolviert werden. Ebenso galt es, an einem zuvor präparierten Fahrrad die versteckten Defekte richtig zu erkennen. Und schließlich wurde in einem Wissenstest noch das Erlernte rund um Fahrrad und Straßenverkehr abgefragt.

Beste fahren zum Landeswettbewerb nach Erfurt

Neben der Verkehrswacht, dem ADAC Motorclub Schmölln, der Polizeiinspektion Altenburger Land sowie Stadt- und Kreisverwaltung war auch das Deutsche Rote Kreuz vor Ort und gab den Nachwuchsradlern wichtige Tipps zum Thema Erste Hilfe mit auf den Weg. Für ausreichend Getränke angesichts der Hitze und die nötige Stärkung aus der Gulaschkanone sorgte eine Abordnung der Johanniter.

Bei den Mädchen sicherte sich Leonie Reinicke (Grundschule Langenleuba-Niederhain) den Spitzenplatz, gefolgt von Anna Clara Köhler (Grundschule Gößnitz) sowie Victoria Kypchyk (Grundschule Wilhelm Busch, Altenburg) und Sarah Schnabel (Grundschule Gößnitz), die sich punkt- und zeitgleich den dritten Platz teilten. Bei den Jungen hatte Benedikt Kröber (Freie Grundschule Christian Felix Weiße, Altenburg) die Nase vorn. Arsenij Kremnichnyi (Grundschule Wilhelm Busch) und Kevin Kertscher (Grundschule Gößnitz) sicherten sich Platz zwei und drei.

Die jeweils Bestplatzierten haben nun die Möglichkeit, im September beim Landeswettbewerb in Erfurt anzutreten.

Von ovz

Der 1. Juli 1994 ist das offizielle Datum für den Zusammenschluss der Kreise Altenburg und Schmölln zu einem neuen Landkreis. Aus diesem Anlass sprach die OVZ mit Christian Gumprecht (CDU) aus Altenburg und Hartmut Schubert aus Gößnitz, die beide als Kommunalpolitiker in wichtigen Positionen den damaligen Einigungsprozess erlebt und gestaltet haben.

29.06.2019

Christian Götze führt künftig den Altenburger Stadtrat. Das entschied die klare Mehrheit des Gremiums in seiner konstituierenden Sitzung am Donnerstagabend. Nur um den Posten seines Stellvertreters gab es einen Kampf – mit knappem Abstimmungsergebnis.

28.06.2019

Lindenau-Museum, Mauritianum, Residenzschloss und das Museum Burg Posterstein: Alle vier Einrichtungen widmen sich in den kommenden Monaten mit Ausstellungen dem Leben und Wirken von Alexander von Humboldt. „humboldt4“ zeigt dabei vor allem den Einfluss des Universalgelehrten im Altenburger Land.

01.07.2019