Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Neues Klettergerüst für die Göpfersdorfer Kinder
Region Altenburg Neues Klettergerüst für die Göpfersdorfer Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 14.05.2019
Der frisch sanierte Spielplatz in Göpfersdorf wird von den Kindern sofort getestet. Quelle: privat
Göpfersdorf

Im Rahmen des traditionellen Maibaum-Setzens der Freiwilligen Feuerwehr Göpfersdorf trafen sich kürzlich Eltern, Großeltern und zahlreiche Kinder, um den frisch sanierten Spielplatz in Göpfersdorf wieder in Besitz zu nehmen. Nach der kompletten Erneuerung und der Endabnahme durch den TÜV sei der Spielplatz nun wieder uneingeschränkt zum Klettern, Spielen und Toben nutzbar, teilte die Gemeinde per Presseinformartion mit.

Firmen und Bürger packen mit an

Rund 4500 Euro habe das Austauschen der Spielgeräte sowie des Untergrundes insgesamt gekostet, so Bürgermeister Klaus Börngen (Heimatverein). Initiiert wurde die Maßnahme vom Förderverein Göpfersdorf, der auch einen Teil der Kosten übernahm. Weitere Mittel kamen von der Sparkasse Altenburger Land und der Kommune.

„Auch wenn die Gemeinde einen Anteil an der Finanzierung trug, konnte das Projekt letztlich aber nur durch die Mithilfe und das Engagement vieler umgesetzt werden.“ Unternehmen wie der Landwirtschaftsbetrieb Wachler oder der Leitermann beteiligten sich ebenso, wie Sonja Winkler oder Dirk Schulze, so Börngen. Den Abbau der alten Holz-Spielgeräte und den Aufbau der neuen Kletterstangen, der Rutsche und des Turms übernahmen vor allem Georg Friedemann und Joachim Trenkmann mit Unterstützung einiger Vatis und Opas, so der Bürgermeister weiter, der sich im Namen der Kinder dafür bedankt.

Von ovz

Die Sparkasse Altenburger Land und der Kreisfeuerwehrverband übergaben gleich zwei Feuerwehren zum Jubiläum Geldspenden. Zum 120. Jubiläum der Wintersdorfer Wehr und dem 85-jährigen Bestehen des Vereines gab es 300 Euro, zum 25. Geburtstag der Frohnsdorfer Jugendwehr 250 Euro.

14.05.2019

Der Schnupperlauf zum Skatstadtmarathon Altenburg hat großen Anklang gefunden. Etwa 110 Läufer nahmen an der Veranstaltung des SV Lerchenberg teil. Parallel dazu zog das Team des Klinikums ihre Wette gegen die Marathon-Macher durch – und brachte diese mächtig ins Schwitzen.

14.05.2019

Insgesamt circa 100 Interessierte fanden sich am Montag in der Innenstadt von Altenburg ein. Auf der einen Seite etwa 75 Zuhörer beim AfD-Wahlkampf. Auf der anderen Seite standen rund 40 Gegendemonstranten. Während die AfD ihre politischen Ziele vorstellte, protestierten linke Gruppierungen mit Parolen und Kuchen.

13.05.2019