Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Razzia: Polizei durchsucht vier Objekte in Altenburg – eine Festnahme
Region Altenburg Razzia: Polizei durchsucht vier Objekte in Altenburg – eine Festnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 06.11.2019
Die Polizei ist am Mittwoch gegen die Altenburger Drogenszene vorgegangen. (Symbolbild) Quelle: dpa-Zentralbild
Altenburg

Mit einem großen Aufgebot ist die Polizei am Mittwoch in Altenburg gegen die Drogenkriminalität vorgegangen. Gemeinsam mit weiteren Thüringer Polizeikräften sowie zwei Diensthunden durchsuchten die Beamten insgesamt vier Objekte im Stadtgebiet, teilt die Polizei mit.

Durchsuchung offenbar im Dichterviertel

Die Ermittlungen richteten sich dabei insbesondere gegen einen 39-jährigen Deutschen aus der Skatstadt. Dieser wurde im Zuge der Razzia in einem der durchsuchten Objekte angetroffen und vorläufig festgenommen. Nach OVZ-Informationen befinden sich sämtliche durchsuchten Objekte im Stadtteil Altenburg-Südost – allerdings nicht im Neubaugebiet, sondern im Dichterviertel. Dort rückten am Vormittag die Beamten an.

Drogen und Diebesgut sichergestellt

Im Rahmen der Durchsuchungen konnten die Beamten darüber hinaus neben verschiedenen Betäubungsmittelutensilien auch etwa sechs Kilogramm einer Substanz zum Strecken und Verdünnen von Drogen sowie etwa 90 Gramm einer betäubungsmittelähnlichen Substanz feststellen. Letzte habe bei einem Test auf Meth/Amphetamine und Opiate positiv reagiert, heißt es von Seiten der Polizei. Darüber hinaus wurden laut Mitteilung ein verbotener Elektroschocker, diverse neuwertige Elektrowerkzeuge, ein gestohlenes Fahrrad sowie mehrere Teile sichergestellt.

Immer wieder Ermittlungen wegen Rauschgiftkriminalität

Der Festgenommene bleibt laut Polizei zunächst im Gewahrsam der Polizeiinspektion Altenburger Land. Über einen Haftantrag soll am Donnerstag entschieden werden. Der Mann soll einschlägig polizeibekannt sein. Die Ermittlungen dauern an.

In der Vergangenheit gab es immer wieder – auch im Dichterviertel – Durchsuchungen im Zusammenhang mit Rauschgiftkriminalität im Altenburger Land. Zuletzt wurden Ende Juni 12 Objekte durchsucht, dabei gab es fünf Festnahmen.

Von jw/haeg/bfi

Ohne zu bezahlen, dafür aber mit reichlich Waren im Beutel flüchtete eine Ladendiebin in Schmölln aus einem Supermarkt. Die Polizei konnte die Dame jedoch schnell stellen.

06.11.2019

Mit der Beseitigung von Asbest-verseuchten Dachplatten hat die Sanierung der Park- und Schlossanlage Tannenfeld begonnen. Danach folgt der Abriss von mehreren Gebäuden. Ziel ist die Eröffnung eines Pflege- und Therapiezentrums für Demenzkranke für zehn Millionen Euro.

06.11.2019

In der Kooperation des Altenburger Krankenhauses mit der Leipziger Uniklinik liegt für die Region eine Riesenchance, die medizinische Versorgung im ländlichen Raum zu verbessern. Doch das Projekt birgt auch Risiken, weswegen es einem Ritt auf der Rasierklinge gleicht, findet unser Autor.

06.11.2019