Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Schlägerei am Gößnitzer Bahnhof endet mit Zahnverlust
Region Altenburg Schlägerei am Gößnitzer Bahnhof endet mit Zahnverlust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 30.07.2019
Eine körperliche Auseinandersetzung hat die Beamten in Gößnitz auf den Plan gerufen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Gößnitz

Zu einer schweren körperlichen Auseinandersetzung ist es am Montagabend in Gößnitz gekommen.

Wie die Polizei mitteilt gerieten gegen 21.50 Uhr am örtlichen Bahnhof mehrere Männer heftig aneinander. Bei der anschließenden Schlägerei wurde ein 41-Jähriger von einem Kontrahenten derart kraftvoll mit der Faust ins Gesicht geschlagen, dass ihm ein Schneidezahn abbrach und er medizinisch versorgt werden musste, teilt die Polizei mit.

Im Zuge der Ermittlungen konnten zügig alle drei stark alkoholisierten Täter angetroffen werden. Gegen die drei Deutschen im Alter von 20, 27 und 35 Jahren wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Von OVZ

Im Senioren-Wohnpark in Klausa stoßen Rolf und Gertrud Göpel auf 70 gemeinsame Ehejahre an. Bei der kleinen Feier anlässlich der Gnadenhochzeit erinnert sich das Paar an so manche Anekdote.

30.07.2019

Es ist inzwischen gute Tradition: Sommer für Sommer gastieren die Gößnitzer Nörgelsäcke mit ihrem Kabarettprogramm am Quellenhof in Garbisdorf. In diesem Jahr hatte man unter dem Obertitel der „Gerüchteköche“ zahlreiche Schmankerl mit im Gepäck – und die reichten von gelungen-komödiantisch bis bissig-politisch.

30.07.2019

Der Naturschutzbund (Nabu) stellt auf einer neuen Internet-Seite 16 verschiedene Insektenarten detailliert vor. Die Seite ist auch eine Ergänzung zur zweiten Insekten-Zählung in diesem Jahr. Nach der ersten im Juni beginnt diese nun am 2. August. Wer mitzählen möchte, kann sich dazu auf der Homepage über die Tiere informieren.

30.07.2019