Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Schlägerei am Gößnitzer Bahnhof endet mit Zahnverlust
Region Altenburg Schlägerei am Gößnitzer Bahnhof endet mit Zahnverlust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 30.07.2019
Eine körperliche Auseinandersetzung hat die Beamten in Gößnitz auf den Plan gerufen. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Gößnitz

Zu einer schweren körperlichen Auseinandersetzung ist es am Montagabend in Gößnitz gekommen.

Wie die Polizei mitteilt gerieten gegen 21.50 Uhr am örtlichen Bahnhof mehrere Männer heftig aneinander. Bei der anschließenden Schlägerei wurde ein 41-Jähriger von einem Kontrahenten derart kraftvoll mit der Faust ins Gesicht geschlagen, dass ihm ein Schneidezahn abbrach und er medizinisch versorgt werden musste, teilt die Polizei mit.

Anzeige

Im Zuge der Ermittlungen konnten zügig alle drei stark alkoholisierten Täter angetroffen werden. Gegen die drei Deutschen im Alter von 20, 27 und 35 Jahren wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Von OVZ

Anzeige