Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Schwerverletzte bei Unfall auf der B 7 nahe Großstöbnitz
Region Altenburg

Schwerverletzte bei Unfall auf der B 7 nahe Großstöbnitz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 04.12.2020
Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagmorgen auf der B 7 nahe Großstöbnitz ereignet. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Großstöbnitz

Schwerer Unfall am Freitagmorgen auf der Bundesstraße 7. Wie die Polizei mitteilt, waren dort gegen 5.30 Uhr zwischen Zschernitzsch und Großstöbnitz ein Pkw und ein Lastwagen zusammengestoßen. Der Unfallort liegt laut Feuerwehr in einer gefährlichen Doppelkurve.

Bei der Karambolage wurde die 26-jährige Pkw-Fahrerin in ihrem Auto eingeklemmt. Kameraden der Schmöllner Feuerwehr waren rund 30 Minuten damit beschäftigt, die Frau aus dem Wagen zu befreien. Die Frau wurde schwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht – nach OVZ-Informationen zunächst nach Altenburg und dann weiter nach Gera. Der 50-jährige Fahrer des Lkw blieb hingegen unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden.

Anzeige

In Folge des Unfalls kam es im betroffenen Streckenabschnitt zu Verkehrsbehinderungen. Erst um kurz nach 9 Uhr konnte die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Momentan wird von Glatteis als wahrscheinlicher Ursache ausgegangen.

Von OVZ