Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Seniorenresidenz im Herzen von Rositz feiert Zehnjähriges
Region Altenburg Seniorenresidenz im Herzen von Rositz feiert Zehnjähriges
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 07.07.2019
Claudia und Carmen sorgen bei der Rositzer Jubiläumsparty mit ihrer „Zwillingsshow der guten Unterhaltung für Stimmung im Festzelt. Quelle: Mario Jahn
Rositz

Dem traditionellen Sommerfest im Seniorenwohnpark Voigtsches Gut in Rositz fieberten Bewohner und Betreuer in diesem Jahr besonders entgegen. Denn am Sonnabend sollte nicht nur die warme Jahreszeit, sondern zugleich auch das zehnjährige Bestehen der Pflegeeinrichtung gefeiert werden, die 2009 von der Residenz-Gruppe Bremen errichtet und eröffnet, sowie seit 2015 von der Arbeiterwohlfahrt (Awo) geführt wird. Die Residenz-Gruppe hatte sich unternehmensintern neu aufgestellt. Die Awo wurde erst Gesellschafterin und übernahm den Wohnpark 2018 vollends.

Buntes Unterhaltungsprogramm

Ab 15 Uhr waren die Bewohner sowie Mitarbeiter, Familienangehörige und Neugierige zum bunten Unterhaltungsprogramm eingeladen. „Und dies wurde sehr rege genutzt. Jeder unserer Bewohner hatte oftmals gleich mehrere Angehörige zu Besuch und es schauten auch zahlreiche Neugierige vorbei“, berichtete der Leiter Lutz Siegmann. Das sonnige Wetter spielte den rührigen Organisatoren der Jubiläumsfeier auch voll in die Karten. Für Unterhaltung sorgten dabei vor allem die aus dem Fernsehen bekannten Zwillinge Claudia & Carmen mit ihrer „Zwillingsshow der guten Unterhaltung“. Und vor einer derart stimmigen Kulisse schmeckten nicht nur Kaffee und Kuchen, sondern auch die später gereichten herzhaften Sachen, wie Roster, nochmal so gut. Aber die betagten Bewohner und ihre Gäste ließen sich nicht nur unterhalten. Ein Teil der 88 Bewohner im Alter zwischen 73 und 105 Jahren trugen auch ihren Teil zum Programm bei. Beispielsweise hatte der eigene Chor beim Fest erstmals seinen großen Auftritt. „Der steht unter der Leitung von Brunhilde Müller, die am 15. Januar 2009 mit als erste hier eingezogen ist und seither hier lebt“, sagt Siegmann nicht ohne Stolz. Übrigens: Auch Elly Graulich wirkte mit guter Stimme aktiv im Chor mit – sie ist ihren 105 Jahren die derzeit älteste Bewohnerin des Seniorenparks.

Seniorenwohnpark ist sehr beliebt

„Mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden. Das zeigt auch, dass die Einrichtung hier in Rositz sehr gut angenommen wird“, schätzte der Leiter ein. Dies zeigt auch die Auslastung. Sämtliche der vorhandenen 88 Plätze sind derzeit belegt. Insgesamt 67 vorwiegend weibliche Mitarbeiter kümmern sich hingebungsvoll um die Belange der betagten Bewohner rund um die Uhr. Darunter auch jeweils eine Mitarbeiterin aus Rumänien, Russland sowie Thailand. „Wir freuen uns, dass jetzt drei Mitarbeiterinnen nach ihrem Mutterschaftsurlaub wieder zum Team stoßen und für etwas Entlastung sorgen“, sagt Siegmann.

Das Team der Mitarbeiter sorgte sich an diesem Sonnabend aber nicht nur um das Wohl der Bewohner sowie der Besucher. Zu späterer Stunde hatten die dann noch ihre eigene Jubiläumsparty mit Livemusik durch die Band „Tam Tam Combony“ aus Dresden.

Neue Wohnungen geplant

Der Geschäftsführer der Awo-AJS gGmbH, Michael Hack hatte ein passendes Geschenk zum Jubiläum in Form einer klaren Ansage mit im Gepäck: Vor einigen Wochen hat die Awo auch das Grundstück der einstigen Rositzer Grundschule erworben. Dort hatte schon die Residenz-Gruppe geplant, einen weiteren seniorengerechten Wohnpark zu errichten. Jetzt verfolgt die Awo an dieser Stelle ähnliche Pläne. Nach Hacks Worten sollen dort ab 2020 zwei Wohngemeinschaften mit jeweils zwölf Plätzen sowie weitere fünf betreute Wohneinheiten entstehen. Den Namen dafür hatte schon der Vorgängerbetreiber gefunden: „Zur alten Schule“ soll die neue Heimstatt heißen.

Von Jörg Wolf

Das Altenburger Land und die Skatstadt nutzen die Sommerferien, um ihre Schulen auf Vordermann zu bringen. Für mehr als eine halbe Million Euro machen beide Verwaltungen ihre Häuser fit für den Alltag. Der Schwerpunkt liegt auf Altenburg.

06.07.2019

Ein Großbrand in einer mit Stroh gefüllten Lagerhalle in der Milchviehanlage Trebula hält seit vergangener Nacht sämtliche Feuerwehren der Stadt Schmölln sowie der Umgebung in Atem.

06.07.2019

Bis Ende Juli baut die Juwi AG im Windpark Mohlis vier neue Windräder. Der Transport erfolgt über die Bundesstraße 7 und sorgt für ungewohnte Bilder, die sich vorbeifahrenden Autofahrern bieten.

06.07.2019