Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Tätliche Übergriffe auf Rettungskräfte und Taxifahrer in Altenburg und Gerstenberg
Region Altenburg Tätliche Übergriffe auf Rettungskräfte und Taxifahrer in Altenburg und Gerstenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:49 09.09.2019
Gewalttätige Personen beschäftigten am Sonntag die Polizei. Quelle: picture-alliance/ dpa
Altenburg/Gerstenberg

Gleich zweimal hatten es Einsatzkräfte am Sonntag mit gewalttätigen Zeitgenossen zu tun. In Gerstenberg wurden sogar Rettungskräfte angegriffen, als sie in der Luckaer Straße einem verletzten Jugendlichen helfen wollten. Wie die Polizei am Montag berichtete, war der 17-Jährige aus nicht näher benannten Gründen gestürzt, hatte sich erhebliche Verletzungen im Kopfbereich zugezogen. Als ihn der Rettungsdienst versorgen und ins Krankenhaus bringen wollte, versuchte der Jugendliche, die Helfer tätlich anzugreifen. Durch hinzugerufene Polizeibeamte konnte der junge Mann unter Kontrolle und schließlich in eine Fachklinik gebracht werden.

Fahrgast will nicht zahlen

In der gleichen Nacht, am Sonntag gegen 1.45 Uhr, war die Polizei bereits nach Altenburg-Nord gerufen worden. Dort waren ein Taxifahrer und sein Fahrgast in Streit geraten. Laut Polizei hatte sich der Fahrgast in die Barlachstraße bringen lassen, wollte dann aber die Fahrtkosten nicht zahlen. Die Folge: zunächst eine verbale Auseinandersetzung, danach griff der Kunde den Taxifahrer körperlich an, so dass dieser leicht verletzt wurde. Wie sich herausstellte, hatte der Fahrgast mehr als drei Promille Alkohol intus. Gegen den 49-Jährigen wird nun ermittelt, er muss mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

Von Kay Würker

Ein besonderer Leckerbissen unter den zahlreichen Angeboten zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag war ein Besuch der alten Mühle in Schelchwitz. Hier konnte man eine gelungene Symbiose von Natur, Kultur und Technik erleben.

09.09.2019

Rundrum zufrieden sind die Organisatoren des 30. Großen Wintersdorfer Dorffestes. Höhepunkt war wie immer die Veranstaltung am Sonnabendabend im Festzelt.

09.09.2019

Seit Kurzem können die Breitenhainer deutlich unkomplizierter den Bus nutzen: Zwei neue Bushaltepunkte sorgen für eine bessere Anbindung des Luckaer Ortsteils. Knappe zwei Jahre soll der Zuspruch getestet werden – bei entsprechenden Ergebnissen winkt eine dauerhafte Haltestelle.

08.09.2019