Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Technik, Tiere und Trubel beim Kinderfest am Teehaus
Region Altenburg Technik, Tiere und Trubel beim Kinderfest am Teehaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:21 20.07.2018
Vom Puppenspiel bis zum Seifenblasen-Künstler: Das Kinderfest am Teehaus bietet wieder ein bunt gemischtes Programm bei freiem Eintritt. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Kinder, das wird ein Spaß: Die Sommerferien enden mit einer Gaudi im Altenburger Schlosspark. Am 12. August steigt dort das große Kinderfest am Teehaus – in Kooperation von Teehaus-Förderverein, Sparkasse und Osterländer Volkszeitung. Von 14 bis 18 Uhr sind dort die Jüngsten und natürlich auch die Älteren und ihre Familien willkommen. Neben allerlei spielerischem Zeitvertreib gibt es spannende Einblicke in die Physik sowie ein klassisches Klangerlebnis zur Kaffeezeit. Der Eintritt ist frei.

„Rund 20 Vereine sind beteiligt“, erzählt Frank Hammerschmidt, der Vorsitzende des Teehaus-Vereins. Und die kommen mit viel Gepäck. Der Kreissportbund bringt zum Beispiel einen Kletterberg mit, das Altenburger Familienzentrum eine Hüpfburg. Was sich mit Druckluft noch so alles anstellen lässt, zeigt das Technische Hilfswerk. Die Einsatzkräfte sind mit einem Luftkissen vor Ort, mit dem sich bei Rettungseinsätzen zum Beispiel Fahrzeuge anheben lassen. Auch andere, schwere Technik wird gezeigt.

Die Tierfreunde unter den Festgästen können sich auf den Reitverein Rot-Weiß aus Kotteritz freuen, der zu kurzen Ausflügen im Sattel einlädt. Oder auf Mitstreiter der Aktion „Helfer auf vier Pfoten“, die einiges über das Wesen und die Fähigkeiten von Hunden zu erzählen haben. „Sie bringen Blindenhunde mit, die beeindruckende Fertigkeiten besitzen“, sagt Frank Hammerschmidt.

Seifenblasenkünstler feiern Premiere

Erstmals beim Kinderfest am Teehaus zu erleben sind die Seifenblasenkünstler Karin und Klaus Felfe. Mit diversen manuellen und auch elektromechanischen Geräten führen sie vor Augen, was Seifenlauge alles kann. Hier ist Mitmachen angesagt. Mal sehen, wem die größten Blasen gelingen.

„Wir wollen mit diesem Kinderfest einen Nachmittag gestalten, der nicht nur den Jüngsten, sondern auch Eltern, Omas, Opas und Tanten Spaß macht“, sagt OVZ-Regionalverlagsleiter Olaf Döring. In Kooperation mit dem Förderverein Altenburger Musikfestival spielt das Klarinettenorchester „DaCapo“ auf der Bühne am Teehaus auf, wo der Biergarten mit mehr als 200 Plätzen reichlich Raum für Zuhörer bietet. Das Familienkonzert beginnt um 15 Uhr. Für die Bläserformation „DaCapo“, die beim Musikfestival längst eine feste Größe ist, ist es ein Novum: Das sonntägliche Kaffeekonzert fand bislang im Agnesgarten statt und erklingt dieses Jahr nun am Teehaus, wo bei regnerischem Wetter auch ein Ausweich in den Teehaussaal möglich ist. Auf dem Programm der Instrumentalisten der Musikschule Altenburger Land steht „Das Sounderlebnis von A(BBA) bis Y(akety) Sax“, eine Genre-Palette von Klassik, Operette und Musical über Schlager und Chanson bis hin zu Rock und Pop. Da darf auch mal das Tanzbein wippen.

Sparkasse lässt Puppen tanzen, OVZ schickt Schlingel

Die Puppen tanzen lässt die Sparkasse Altenburger Land, die Spindlers Puppenshow fürs Kinderfest gebucht hat. Seit 1975 stehen Maritta und Klaus Spindler aus Oederan auf der Bühne, haben in ihrer Bühnen-Familie mehr als 90 kleine und große Marionetten, Stab- und Klappmaulfiguren. Auf der Teehauswiese im Sparkassenzelt präsentieren sie „Coolen Spaß mit Pipifax“. Ein Mitmachprogramm für Vorschulkinder mit Clown Pipifax und seiner Freundin Maritta, die einen Bauernhof besuchen und dort eine Reihe ganz lustiger Bewohner kennenlernen. Zwischen 14 und 18 Uhr sind insgesamt vier 30-minütige Vorstellungen geplant.

Und natürlich ist auch die Osterländer Volkszeitung wieder mit einem großen Spiel- und Bastelstand vor Ort. Wer will, kann einen Zeitungshut kreieren oder sich schminken lassen. OVZ-Maskottchen Schlingel will auch kommen. Ebenfalls auf der Mitstreiterliste des Kinderfestes stehen unter anderem die Fechter des SV Einheit Altenburg, der Altenburger Astronomieverein und der Regionalverband der Kleingärtner. „Nun muss nur noch das Wetter mitspielen“, sagt Frank Hammerschmidt. Und ist optimistisch. So viel gute Laune auf einmal, die lässt sich nicht verderben.

Von OVZ

Funkelnde Glitzerwelt oder Qual für Tiere? Der Circus Probst präsentiert am Wochenende Shows mit Artisten und Tieren auf dem Altenburger Festplatz. Die Tierrechtsorganisation Peta positioniert sich gegen den Wander-Zirkus.

23.07.2018

An drei neuen Stellen im Altenburger Stadtgebiet wird demnächst gebaut. In der Kauerndorfer Allee, in der Brüdergasse und an der Terrassenstraße wird es zu Einschränkungen kommen.

21.07.2018

In weiten Teilen Thüringens herrscht weiter hohe Waldbrandgefahr. In Meuselwitz (Altenburger Land) geriet am Donnerstag ein Stoppelfeld in Brand. Personen wurden nicht verletzt.

20.07.2018