Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Unbekannte prügeln Mann in Altenburg-Südost auf offener Straße krankenhausreif
Region Altenburg

Unbekannte prügeln Mann in Altenburg-Südost auf offener Straße krankenhausreif

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 28.02.2021
Die Polizei sucht nach unbekannten Schlägern in Altenburg-Südost. (Symbolbild)
Die Polizei sucht nach unbekannten Schlägern in Altenburg-Südost. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Altenburg

Ein Altenburger ist am Sonntagmittag im Stadtteil Südost von Unbekannten attackiert und verprügelt worden. Der Übergriff ereignete sich gegen 11.30 Uhr, teilte die Polizei mit. Das Opfer, ein 34-jähriger Fußgänger, sei völlig arglos gewesen. Als er einen Häuserdurchgang zwischen Heinrich-Heine- und Ahornstraße passierte, sei er unvermittelt von zwei Männern angepöbelt und mit Bierflaschen attackiert worden. Die Angreifer traten den 34-Jährigen in den Bauch und schlugen ihm dann nacheinander mit den Flaschen auf den Kopf.

Mit schweren Kopfverletzungen schleppte sich das Opfer noch nach Hause und wählte den Notruf. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Gegenüber der Polizei machte er Angaben zu den Tätern: Es habe sich um Deutsche gehandelt, etwa 25 bis 30 Jahre alt und von schlanker Gestalt. Einer soll eine Sonnenbrille getragen und einen Hund mit sich geführt haben. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und bittet um Hinweise.

Von Kay Würker