Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Unfallfahrer bietet schwer verletzter Frau Bargeld an
Region Altenburg Unfallfahrer bietet schwer verletzter Frau Bargeld an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 09.02.2020
Die Altenburger Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung. (Symbolbild) Quelle: Manuel Niemann
Altenburg

Am Freitagmorgen ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Nähe des Altenburger Bahnhofes, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde. Ein 69-jähriger Kleinbusfahrer wollte gegen 6 Uhr von der Kanalstraße in die Wettinerstraße abbiegen und übersah dabei die Fußgängerin, die – ebenfalls bei Grün – die Straße überquerte, berichtete am Sonntag die Polizei. Der Wagen erfasste die 29-Jährige frontal.

Doch anstatt die Polizei oder den Notarzt zu verständigen, fuhr der Unfallverursacher die Schwerverletzte gleich selbst ins Krankenhaus. Er habe damit eine weitere Verschlimmerung ihres Gesundheitszustandes riskiert, so der Vorwurf der Polizei. Dem nicht genug: Der Fahrer habe der Frau auch noch Bargeld angeboten, damit sie den Unfall nicht der Polizei meldet. Den Unfallverursacher erwarte nun ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Von OVZ

Das Altenburger Fundbüro hat 2019 weniger zu tun gehabt als im Jahr zuvor. Der Rückgang sei eine normale Schwankung, so Rathaussprecher Christian Bettels. Dafür waren besonders viele skurrile Sachen darunter.

09.02.2020

Über 100 Jahre alt und dennoch brandaktuell: Schauspieldirektor Manuel Kressin bringt im Altenburger Theaterzelt Gerhart Hauptmanns Klassiker „Die Ratten“ auf die Bühne. Die OVZ hat vor der Premiere am 16. Februar bei der Probe vorbeigeschaut.

08.02.2020

Die Polizei im Altenburger Land sucht seit der Nacht zum Sonnabend nach unbekannten Tätern, die in Meuselwitz einen Geldautomaten gesprengt haben.

08.02.2020