Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Zu schnell unterwegs: Kleinwagen überschlägt sich zwischen Lohma und Klausa
Region Altenburg

Verkehrsunfall: Zu schnell unterwegs: Kleinwagen überschlägt sich zwischen Lohma und Klausa

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 27.12.2020
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich zwischen Lohma und Klausa. (Symbolbild)
Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich zwischen Lohma und Klausa. (Symbolbild) Quelle: picture alliance / Daniel Bockwo
Anzeige
Klausa

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Verletzten hat sich am ersten Weihnachtsfeiertag in der Gemeinde Nobitz ereignet. Auf der Straße zwischen Lohma und Klausa kam gegen 14.45 Uhr ein 18-jähriger Autofahrer mit seinem Opel Corsa von der Fahrbahn ab. Der Wagen überschlug sich und kam im Straßengraben zum Stehen. Wie die Polizei mitteilte, war überhöhte Geschwindigkeit die Unfallursache. Weitere Unfallbeteiligte gab es nicht. Der Kleinwagen wurde erheblich beschädigt und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Von LVZ